Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Vollzug der Wassergesetze; Bewilligung für das Zutagefördern von Grundwasser aus Brunnen IV (Gewinnungsanlage Simmelberger Gründlach) für die öffentliche Wasserversorgung des Marktes Heroldsberg

Meldung vom 08.02.2018
Dem Markt Heroldsberg wurde die Bewilligung (§ 8 WHG) für das Zutagefördern von Grundwasser aus den Brunnen IV (Fl. Nr. 1558, Gemarkung Geschaidt) mit Bescheid des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt vom 08.02.2018, Az. 40642.1 erteilt.

Eine Ausfertigung der Bewilligung wird mit der zugehörigen Rechtsbehelfsbelehrung und den zugehörigen Planunterlagen zwei Wochen zur Einsicht ausgelegt (Art. 69 Satz 2 BayWG i. V. m. Art. 74 Abs. 4 Satz 2 BayVwVfG).

Die Unterlagen liegen in der Zeit von Montag, den 12.03.2018 bis Montag, den 26.03.2018

  • beim Markt Heroldsberg, Rathaus, Hauptstraße 104, 90562 Heroldsberg, Zimmer 2.3
  • und im Landratsamt Erlangen – Höchstadt, Schloßberg 10, Zimmer 206, 91315 Höchstadt a. d. Aisch,

während der üblichen Dienststunden zur Einsichtnahme aus.

Dieser Bekanntmachungstext, die Bewilligung und die zugehörigen Unterlagen sind gemäß Art. 27 a BayVwVfG auch auf der Website des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt eingestellt.

Die Bekanntmachung ist eingestellt unter:
www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/bekanntmachungen/

Die Bewilligung und die zugehörigen Unterlagen sind eingestellt unter:
www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/bewilligung/

Mit dem Ende der Auslegungsfrist (26.03.2018) gilt die Bewilligung gegenüber den Betroffenen als zugestellt. Für alle Betroffenen gilt die Rechtsbehelfsbelehrung (Seiten 5 und 6 der Bewilligung).

Landratsamt Erlangen Höchstadt
Umweltamt, 08.02.2018 

Leuchs
Sachgebietsleiter