Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Leitungsfunktion für den Sozialen Beratungsdienst des Staatlichen Gesundheitsamtes am Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Das Aufgabengebiet umfasst grundsätzlich das gesamte Spektrum der Sozialen Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD).

Der Soziale Beratungsdienst des Staatlichen Gesundheitsamtes gliedert sich in folgende Aufgabenbereiche:

  • Psychosoziale Beratung und Krisenintervention für Menschen mit psychischen Erkrankungen, in seelischen Krisen, bei Suchtmittelmissbrauch/Suchtmittelabhängigkeit und bei Essstörungen
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Suchtprävention
  • Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
  • Fachliche Mitwirkung in der FQA (Heimaufsicht)
  • Fachliche Stellungnahme im Vollzug des SGB XII
  • Gemeindenahe Gesundheitskonferenz
  • Gesundheitliche Beratung nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Übernahme einer Leitungsfunktion des Sozialen Beratungsdienstes des Staatlichen Gesundheitsamtes
  • Mitarbeiterführung
  • Fachliche Beratung des Teams
  • Öffentlichkeits-, Vernetzungsarbeit
  • Gremienarbeit
  • Strukturierung und Gestaltung der verschiedenen Aufgabenbereiche des Sozialen Beratungsdienstes
  • Übernahme administrativer Aufgaben
  • Kooperation mit übergeordneten Behörden

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule (Diplom- oder Bachelorstudiengang) im Bereich Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit
  • Erfahrungen in einer Leitungsposition und in der Mitarbeiterführung
  • Fähigkeit zu selbständiger strukturierter Arbeit und Verantwortungsübernahme
  • Führungs- und Gestaltungsmotivation
  • Zielorientiertes Handeln
  • Teamfähigkeit sowie sicheres und freundliches Auftreten
  • Konfliktfähigkeit und emotionale Stabilität
  • Flexibilität
  • Teamorientierung und kooperatives Handeln
  • Berufserfahrung in den genannten Aufgabenfeldern
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Kenntnis rechtlicher Grundlagen des ÖGD
  • Gute Kenntnisse in MS Word, Outlook Excel, PowerPoint
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit. Die Vergütung richtet sich nach dem Ta-rifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung ist in Entgeltgruppe S 12 TV-L vorgesehen. Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z.B. unter www.oeffent-licher-dienst.info
  • Übernahme im Beamtenverhältnis bei Vorliegen der Voraussetzungen
    Wochenarbeitszeit: ca. 40 h (Tarifbeschäftigte sowie Beamte)
    Einsatzort: Erlangen (Landratsamt Erlangen-Höchstadt)

Darüber hinaus:

  • Einen sicheren, interessanten und zentral gelegenen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung
  • Zahlreiche Zusatzleistungen, wie VGN-Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvor-sorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund flexibler Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens am häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) unter bestimmten Voraussetzungen

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist die Impfung gegen SARS-CoV-2 entsprechend § 20a IfSG

Auskünfte erteilen:
Fachlich: Herr Dr. Neumann (09131/803-2165)
Personalrechtlich: Frau Möthrath-Engel (0981/53-1629)

Sie möchten Teil unserer modernen, leistungsfähigen und zukunftsorientierten Behörde wer-
den?
Dann freuen wir uns bis spätestens 05.09.2022 auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Hochschulzeugnis, letztes Schulzeugnis sowie etwaige Arbeitszeugnisse und die staatliche Anerkennung). Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal (www.regierung.mittelfranken.bayern.de, Rubrik „Über uns“, „Stellenangebote“) an uns.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen.

Informationen zum Datenschutz:
Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link: https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/mam/service/stellenangebote/datenschutzhinweise_bewerbung.pdf 

Stellenanzeige Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Leitungsfunktion für den Sozialen Beratungsdienst des Staatlichen Gesundheitsamtes am Landratsamt Erlangen-Höchstadt zum download.