Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

BayernTourNatur-Wanderung zeigt wilde Seite des Schwabachtals

Meldung vom 17.04.2019
Indianerschlucht, Energiewald und mehr im Sebalder Reichswald entdecken.

Foto: Sarah Helmert/ LRA ERH
Schwabachtal.JPG

Wild, natürlich und sandig – wer solche Natur erleben möchte, muss nicht erst in die USA oder nach Afrika fliegen. Dafür reicht schon ein Schritt vor die Haustür in den Sebalder Reichswald. Genau dorthin 2019 führt die diesjährige BayernTourNatur am Freitag, den 3. Mai 2019. Um 14 Uhr starten Georg Knetzger von der Unteren Naturschutzbehörde und Sarah Helmert, Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahres, zu einer zweistündigen kostenlosen Wanderung in das Landschaftsschutzgebiet „Talraum der Schwabach“. Nachdem dort der Sandabbau eingestellt wurde, zeigt sich hier die Natur wieder von ihrer wilden Seite. Mit Blick auf die Indianerschlucht des Muckenbachs erklären die Wanderführer die Geologie der Erdgeschichte. Außerdem durchstreifen sie mit ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Energiewald, besuchen eine Streuobstanlage und stellen die Vogelart Heidelerche vor.

Feste Schuhe tragen
Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz am Ende der Tennenloher Straße, Ecke Eisenstraße in Uttenreuth. Die Wanderung ist für Kinder geeignet, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Landratsamt empfiehlt angemessene Wanderkleidung und festes Schuhwerk, am besten auch Zeckenschutz. Details zur Tour erhalten Interessierte bei Sarah Helmert (09193/20-563) von der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt. Allgemeine Informationen zur BayernTourNatur 2019 gibt es unter www.tournatur.bayern.de.

Kategorien: Freizeit & Kultur, Wirtschaft & Bildung, Familie & Soziales