Corona-Virus: Bisher 84.481 Impfungen durchgeführt

19. April 2021 : Aktuelles aus dem Impfentrum
Impfzentrum.jpg (2)

In der zurückliegenden Woche (Kalenderwoche 15) wurden in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt 10.760 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt - ohne Hausärztinnen und Hausärzte. Davon entfallen 989 Impfungen an Personal in Kliniken. Mit Termin wurden 9.771 Bürgerinnen und Bürger in der Erlanger Sedanstraße oder einer der drei Außenstellen in Herzogenaurach, Höchstadt/Aisch bzw. Eckental geimpft. 

Zusätzlich wurden 2.882 Impfungen bei Hausärztinnen und Hausärzten in Stadt und Landkreis vorgenommen. In der vergangenen Woche wurden bei den Hausärztinnen und Hausärzten noch 567 Impfungen nachgemeldet. Somit wurden insgesamt seit Beginn (Kalenderwoche 53/2020) 84.481 Impfungen in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt verabreicht. 22.435 Personen haben die Zweitimpfung erhalten und damit den vollen Schutz.

Die Stadt Erlangen betreibt das gemeinsame Impfzentrum für Erlangen (kreisfrei) und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Es befindet sich in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in Erlangen (Nägelsbach-/Sedanstraße). Im Landkreis Erlangen-Höchstadt gibt es drei Außenstellen. Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.erlangen.de/impfzentrum.

Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.erlangen.de/impfzentrum.