Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Ehrenamtliche für Familienpatenschaften gesucht

Meldung vom 15.08.2018
Infoveranstaltung des Erlanger Kinderschutzbund am 26. September.

dip_Fotolia.jpg

Ehrenamtliche Familienpatinnen und Familienpaten helfen dort, wo sie gebraucht werden: Sie betreuen Kinder, helfen ihnen bei den Hausaufgaben und unterstützen Eltern dabei, den Familienalltag zu organisieren. Von ihrem Engagement haben nicht nur die betreuten Familien etwas. „Ich habe eine Aufgabe gefunden, die mir Spaß macht und die Kindern wirklich hilft“, antworten viele Familienpaten, wenn sie gefragt werden, warum sie sich engagieren.

 Alle, die erleben möchten, dass auch sie etwas bewirken können, lädt der Kinderschutzbund ein, bei einem Infoabend am Mittwoch, 26. September 2018 in die Aufgabe als Familienpate oder Familienpatin reinzuschnuppern. Er findet um 18:30 Uhr beim Kinderschutzbund Erlangen, Strümpellstraße 10, statt. „Alle Familienpatinnen und Familienpaten werden auf ihre Aufgabe gut vorbereitet. Eine pädagogische Fachkraft begleitet, schult und berät sie“, erklärt Katrin Kordes, stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes Erlangen.  Die nächste Schulung beginnt mit einem Orientierungswochenende am Freitag, 12. Oktober von 15- 21 Uhr und Samstag, 13. Oktober 2018 von 10-17 Uhr. In den folgenden Wochen wird die Schulung an fünf Abenden jeweils von 18-21 Uhr fortgesetzt.

Weitere Informationen
Details zu den Aufgaben der Familienpaten gibt es unter www.kinderschutzbund-erlangen.de oder unter der Telefonnummer 01520-1941934 oder familienpaten-erh@web.de (Landkreis Erlangen-Höchstadt) oder unter der Telefonnummer 09131-6859665 oder familienpaten-erlangen@web.de (Stadt Erlangen).

 

Kategorien: Familie & Soziales, Landratsamt