Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Elektronische Elternbriefe ergänzen Familienbildungsangebot in ERH

Meldung vom 03.03.2017
Geben Eltern Tipps für jedes Kindesalter.

Kids

Erlangen. Viele Eltern im Landkreis Erlangen-Höchstadt und in der Stadt Erlangen kennen und schätzen das Familien-ABC, das halbjährliche Nachschlagewerk mit Terminen und Angeboten rund um Bildung, Kinder und Erziehung. Was viele nicht wissen: Seit 2012 gibt es die „Elternbriefe“ des Bayerischen Landesjugendamtes und des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen. Die kostenlosen Online-Briefe informieren Eltern zur Entwicklung ihres Kindes von 0 bis 18 Jahren. Sie beantworten zudem Fragen zu Erziehung, Gesundheit und Ernährung. Sie befassen sich mit altersrelevanten Themen wie Kindergarten, Schule und Ausbildung. Daneben widmen die Elternbriefe sich den Veränderungen in Familie und Partnerschaft und geben lebensnahe Tipps. 

Kostenloses Abo für jedes Kindesalter
Unter www.elternbriefe.bayern.de können Interessierte die rund 50 Elternbriefe kostenlos herunterladen und lesen oder als Newsletter-Abo bestellen. Das Abo ist kostenlos, zeitgesteuert und richtet sich nach dem Alter des Kindes. Indem Eltern ihre E-Mailadresse und den Geburtsmonat des Kindes angeben, erhalten sie in regelmäßigen Abständen eine Mail mit dem Link auf den Elternbrief, der punktgenau auf die Entwicklung ihres Kindes passt. „Die Briefe sind leicht lesbar, pädagogisch fundiert und gehen auf die Lebensverhältnisse junger, moderner Familien in Bayern ein. Ich kann jeder Familie nur empfehlen, diese Informationsmöglichkeit zu nutzen“, sagt Heike Krahmer, Jugendamtsleiterin des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Eltern aus dem Landkreis, die in schwierigen Erziehungssituationen stecken, beraten sie und ihr Team im Amt für Kinder, Jugend und Familie auch gern persönlich.

Weitere Informationen
Mehr Infos zu den aktuellen Familienbildungsangeboten des Landkreises gibt es bei Jennifer Kneisl im Amt für Jugend, Kinder und Familie, montags und donnerstags unter der Telefonnummer 09131/ 803 -380 226 und per E-Mail unter mailto: jennifer.kneisl@erlangen-hoechstadt.de. Wer sich beraten lassen möchte, ruft den Allgemeinen Sozialdienst unter der Telefonnummer 09131/ 803- 259 an. 

Kategorien: Landratsamt, Familie & Soziales