Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

ERH 31 zwischen Möhrendorf und BAB A 73 halbseitig gesperrt

Meldung vom 29.08.2019
Ab Montag, 2. September ist die Kreisstraße ERH 31 zwischen der Flutbrücke östlich von Möhrendorf und der A 73 bis voraussichtlich Freitag, 6. September 2019 halbseitig gesperrt.

Baustelle.jpg

Möhrendorf. Ab Montag, 2. September ist die Kreisstraße ERH 31 zwischen der Flutbrücke östlich von Möhrendorf und der A 73 bis voraussichtlich Freitag, 6. September 2019 halbseitig gesperrt. Grund sind dringend notwendige Straßensanierungsarbeiten. Eine Ampel regelt dort den Verkehr.

Ausfahrt Möhrendorf gesperrt
Wer aus Richtung Bamberg nach Möhrendorf fahren will, muss in „Baiersdorf-Nord“ abfahren, da die Ausfahrt Möhrendorf während der gesamten Bauzeit gesperrt ist.  Wer aus Richtung Erlangen nach Möhrendorf möchte, muss an der Abfahrt von der A 73 rechts abbiegen und über den Kreisverkehr nach Möhrendorf zurückfahren. Links abbiegen ist an der Abfahrt während der Bauzeit nicht erlaubt. Von Möhrendorf aus ist die Auffahrt auf die A 73 in Richtung Erlangen zeitweise nicht möglich. Verkehrsteilnehmer fahren bitte über die Anschlussstelle Erlangen-Nord auf die Autobahn. 

Linie 254 kann sich verspäten
Die Fahrten der Buslinie 254 (Möhrendorf-Erlangen) können sich wegen der Bauarbeiten verzögern. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für eventuelle Unannehmlichkeiten und bittet um Vor- und Rücksicht im Baustellenbereich.

 

Kategorien: Verkehr, Landratsamt