Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

ERH hat drei Fledermausberater

Meldung vom 28.08.2018
Erstmals hat der Landkreis Erlangen-Höchstadt Fledermausberaterinnen und –berater.

Jana Stepanek, Ute Gellenthien, Eduard Zöbelein (.v.l.n.r.) heißen die drei Fledermausberaterinnen und –berater des Landkreises.
Fledermausberater ERH.jpg

Die drei Ehrenamtlichen Ute Gellenthien (Heroldsbach), Jana Stepanek (Scheinfeld) und Eduard Zöbelein (Hallerndorf) hat das Landesamt für Umwelt (LfU) bestellt. Alle drei engagieren sich seit Jahren für Fledermäuse und haben bei der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) einen zweiteiligen Lehrgang zum geprüften Fledermausberater erfolgreich absolviert. Die Beraterinnen und Berater kartieren Fledermausvorkommen sowie ihre Sommer- und Winterquartiere. Sie nehmen verletzte Tiere auf und pflegen sie fachgerecht, um sie möglichst wieder auszuwildern.

Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern helfen die Fledermausberater bei möglichen Konflikten mit Fledermäusen, beispielsweise bei Tieren im Rollokasten oder bei einem  Quartier in einem Dachstuhl, der saniert werden soll. Sie wollen stets für alle Seiten möglichst akzeptable Lösungen finden und arbeiten eng mit der Unteren Naturschutzbehörde sowie mit der Koordinationsstelle für Fledermausschutz in Nordbayern zusammen.

Kontakt:

Ute Gellenthien, Wimmelsbacher Str. 35, 91336 Heroldsbach (Tel: 09190/995356)

Jana Stepanek, Hohlweiler Mühlweg 50, 91443 Scheinfeld (Tel: 09162/928748)

Eduard Zöbelein, Zum Bürlein 8, 91352 Hallerndorf (Tel: 09545/1069)

Kategorien: Landratsamt, Familie & Soziales