Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

ERH-Tipp: Mit Kerzen und Beleuchtung sicher durch die Weihnachtszeit

Meldung vom 16.12.2019
Kreisfeuerwehrverband mahnt zu mehr Vorsicht im Umgang mit offenem Feuer

KFV_xmas2019_quadrat.jpg

Wenn im Advent, an Weihnachten und Silvester überall Lichter brennen, bestehen erhöhte Gefahrenquellen in jedem Haushalt. Besonders tückisch ist die gemütliche Atmosphäre bei Kerzenschein in den eigenen vier Wänden: Wenn der Adventskranz abbrennt, Kerzen am Fensterbrett unbeaufsichtigt brennen oder der unachtsame Gebrauch von Feuerwerkskörpern.

Der Kreisfeuerwehrverband Erlangen-Höchstadt appelliert im Namen aller Feuerwehren des Landkreises vor allem bis zum Jahreswechsel zu gewissenhafter Handhabung im Umgang mit offenem Feuer und elektrischen Geräten zur Weihnachtsdekoration:

  • Kerzen sollten immer auf festen, nicht brennbaren Unterlagen stehen
  • Halten Sie Kerzen fern von jeglichen brennbaren Gegenständen und prüfen Sie die Umgebung
  • Lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt und halten Sie diese aus der Reichweite von Kindern
  • Aufgrund der unüberschaubaren Gefahr empfehlen wir keine echten Kerzen am Weihnachtsbaum zu verwenden
  • Verwenden Sie elektrische Lichterketten und auch die Einspeisung in Mehrfachsteckdosen gewissenhaft und reduziert. Durch Überlastung der Verteiler können Hitze und Kurzschlüsse entstehen, die zu einem Brand führen.
  • Der Umgang mit Feuerwerkskörpern ist mit stetiger Vorsicht zu handhaben, vor allem sind Feuerwerkskörper nur im Freien abzuschießen und nicht von Kindern zu benutzen! Sollte ein Feuerwerkskörper nicht ausgelöst haben, ist dieser in keinem Fall erneut zu oder sich diesem zu nähern.
  • Achten Sie besonders auf Kinder und freilaufende Tiere in der Umgebung.

Der Kreisfeuerwehrverband wünscht im Namen aller Feuerwehren eine besinnliche Weihnachtszeit. 

 

 

 

 

Kategorien: Landratsamt