Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Experten zeigen, wie Barrierefreiheit geht

Meldung vom 06.04.2017
Landkreis lädt zu Fachtagung am 9. Mai nach Höchstadt ein.

Home Care

Höchstadt. Im Rahmen der Aktionswoche „Zuhause daheim“ des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration lädt der Landkreis Erlangen-Höchstadt zur zweiten Fachtagung zum Thema Barrierefreiheit ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 9. Mai 2017 von 9-17 Uhr in der Fortuna Kulturfabrik, Bahnhofstr. 9, 91315 Höchstadt, statt.

Dem demografischen Wandel mit Gewinn begegnen
Unter dem Motto „Verbindung von Barrierefreiheit im öffentlichen und im privaten Raum“ zeigen Architekten, Senioren- und Behindertenbeauftragte sowie Ausstatter barrierefreier Wohnstätten, wie Bürgerinnen und Bürger der demografischen Entwicklung in einer Weise begegnen, die für die gesamte Gesellschaft gewinnbringend ist. Unter anderem referieren Irmgard Badura, Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung und Maria Böhmer von der Bayerischen Architektenkammer.

Infos zu Technik, Sprache und Altersarmut
Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt lädt Fachleute sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich über vielseitige Themen wie gesellschaftliche Teilhabe und Quartiersentwicklungen, adäquate technische Ausstattungen, verständliche Sprache und Altersarmut zu informieren. Die Tagungs- und Verpflegungspauschale für die Veranstaltung beträgt 30 Euro.

Bald anmelden
Interessierte melden sich bitte bei der Seniorenbeauftragten des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Frau Anna Maria Preller, unter der Telefonnummer 0 91 31 / 803-277 oder anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de für die Veranstaltung an.

Kategorien: Familie & Soziales, Landratsamt