Flexibler und mobiler arbeiten. Arbeitsrechtlich sicher gestalten.

25. Februar 2021 : Online-Veranstaltung für Arbeitgebende
pexels-vlada-karpovich-4050438.jpg

Im Homeoffice oder mobil zu arbeiten, hat während der Pandemie stark zugenommen. Was zunächst improvisiert eingeführt wurde, soll nun etabliert werden. Welche arbeitsrechtlichen Aspekte sind dabei zu berücksichtigen? Wo liegen die rechtlichen Unterschiede der verschiedenen Arbeitsmodelle wie Homeoffice, Heimarbeit, Telearbeit oder mobiles Arbeiten? Welche Rechte und Pflichten ergeben sich aus der Umsetzung für Arbeitgeber- und Arbeitnehmer*innen?

Frau Dr. jur. Regina Nink, Fachanwältin für Arbeitsrecht der „Kanzlei.FSR“ in Erlangen, wird in ihrem arbeitsrechtlichen Online-Vortrag am Mittwoch, den 17. März von 11:00 - 12:30 Uhr aufklären und für Fragen zur Verfügung stehen.

Anmeldung unter: www.buendnis-fuer-familie.de

Bei Fragen steht Die Familienbeauftragte Katja Engelbrechtadler per mail unter katja.engelbrecht-adler@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1492 gerne zur Verfügung.