Website_Header-Infotext.jpg

Gleichstellungsbeauftragte beantworten Fragen zum Thema „Arbeitsrecht unter Coronabedingungen“

Meldung vom 05.11.2020
Dienstag, 24. November 2020 von 12 bis 13 Uhr.

Sprechstunde_Gleichstellungsstelle

Erlangen. Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten viele Herausforderungen für das private und berufliche Leben mit sich gebracht. Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit und die Arbeit in systemrelevanten Berufen haben dazu geführt, dass viele Menschen Mehrfachbelastungen ausgesetzt waren und sind: Sorgen um die Gesundheit und die eigene Existenz sowie um die Versorgung Angehöriger oder von Freundinnen und Freunden nehmen zu.

Termine, Anmeldung und Themen
Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, den 24. November 2020 von 12 bis 13 Uhr, statt und befasst sich mit dem Thema „Arbeitsrecht unter Coronabedingungen“: Es geht zum Beispiel um Freistellungsregelungen, Homeoffice oder Vertragliches. Als Expertin wird Rechtsanwältin Natalie Klimsa anwesend sein. Sie ist Teil des Anwaltsteams bei Manske&Partner Nürnberg und unterstützt Arbeitsnehmerinnen und Arbeitsnehmer dabei, ihre Rechte durchzusetzen.

Die Sprechstunde wird mithilfe des Online-Tools webex stattfinden. Anonymität im Chat kann auf Wunsch gewahrt werden, geben Sie dies bei der Anmeldung an.
Interessierte können sich bis Donnerstag, 19. November mit Angabe von Name und Wohnort per E-Mail an gleichstellungsstelle@stadt.erlangen.de anmelden und erhalten einen Teilnahmelink. Auch Fragen vorab per E-Mail sind willkommen.

Kategorien: Familie & Soziales