Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Hintere Gasse wegen Telekom- und Kanalanschlussarbeiten ab 31. Oktober 2019 gesperrt

Meldung vom 30.10.2019
Die Kabelarbeiten für die Telekom in der Hinteren Gasse (Herzogenaurach) können nicht wie ursprünglich geplant beendet werden - dauern noch bis Anfang nächster Woche an. Zusätzlich finden ab Donnerstag, 31. Oktober, bis voraussichtlich Mittwoch, 6. November von der Einmündung Steinweg bis zur Einmündung Bamberger Straße Aufgrabungen wegen Kanalanschlussarbeiten statt.

Baustelle.jpg

Herzogenaurach. Die Hintere Gasse ist daher beiderseits der Einmündung Steinweg –sowohl in Richtung Reytherstraße als auch in Richtung Bamberger Straße – für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Der Fußweg bleibt während dieser Zeit benutzbar. Anliegerverkehr ist frei bis zur Baustelle. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Herzobuslinie 279 umgeleitet
Die Herzobus-Linie 279 wird ab Donnerstag, 31.10.19, über die Straße „Zum Flughafen“ umgeleitet. Die Haltestellen „Marktplatz“ und „Adlerstraße“ werden nicht angefahren. In Fahrtrichtung stadtauswärts hält der Bus zusätzlich an der Haltestelle „Hallertürlein“. Eine zusätzliche Ersatzhaltestelle wird in der Adlerstraße bei der Einmündung der „Hirtenbuckstraße“ eingerichtet. Wegen der anschließend stattfindenden Martinikirchweih bleibt die Umleitung für die Herzobus-Linie 279 bis einschließlich Dienstag, 12.November 2019 bestehen.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt und die Stadt Herzogenaurach bitten um Verständnis für entstehende Behinderungen und Unannehmlichkeiten sowie um Vor- und Rücksicht im Baustellenbereich.

 

Kategorien: Landratsamt, Politik, Verkehr