200708_Website_Header-Infotext.jpg

Hinweise zum Dienstbetrieb ab Montag, 27. April

Meldung vom 24.04.2020
Besuch des Landratsamtes mit Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen

News.jpg

Erlangen-Höchstadt. Ab Montag, 27. April 2020, gelten erweiterte Schutzmaßnahmen für den Kundenverkehr in den Dienststellen des Landratsamtes. Besuche sind allerdings bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Was bei Amtsbesuchen wichtig ist
Das Landratsamt bittet, die Dienstgebäude nur mit einer Abdeckung für Mund und Nase, gerne auch selbstgenäht oder in Form eines Halstuches zu betreten. Weiterhin gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen, wie Einhaltung von Mindestabständen und Hygieneregeln. Wenn eine persönliche Vorsprache zwingend erforderlich ist, ist der Amtsbesuch möglichst alleine zu tätigen. Familienangehörige sollen diesen möglichst nur dann begleiten, wenn es zwingend erforderlich ist, beispielsweise im Jugendamt. Viele Anliegen lassen sich auch online von zu Hause aus gut erledigen. Für Kundinnen und Kunden der Zulassungs- und Führerscheinstellen steht die Online-Terminvergabe wieder zur Verfügung. Nähere Infos zu den Ansprechpartnern und zu den Online-Services des Landratsamtes gibt es unter www.erlangen-hoechstadt.de.

Hinweise der Abfallwirtschaft
Die Anlieferung von Abfällen an die Wertstoffhöfe Eckental und Baiersdorf ist weiter nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Informationen zur Vergabe und Öffnungszeiten gibt es auf der Seite der Abfallwirtschaft. Der Zweckverband Abfallwirtschaft hat gemeinsam mit der Stadt Herzogenaurach eine Möglichkeit geschaffen, um die Grüngutabnahme wieder zu zulassen. Nähere Informationen sind auf der Homepage des Zweckverbandes unter https://www.zva-erlangen.de/ zu finden. Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr und Samstag von 8 bis 14 Uhr.