Website_Header-Infotext.jpg

Impfzentrum ER/ERH

Meldung vom 25.10.2021 Bisher 350.856 Impfungen durchgeführt

In der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt wurden in der 42. Kalenderwoche 3.732 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Davon entfallen 2.309 Impfungen auf das Impfzentrum in der Erlanger Sedanstraße sowie auf Sonderaktionen und Einrichtungen. 1.423 Impfungen wurden bei Hausärztinnen und Hausärzten vorgenommen. Somit wurden insgesamt seit Beginn (KW 53/2020) 350.856 Impfungen in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt verabreicht. Insgesamt haben 174.770 Personen die Zweitimpfung erhalten und damit den vollen Schutz (Quote vollständiger Schutz: 69,3 Prozent). Diese Zahlen enthalten auch die Impfungen von kleineren und mittleren Betrieben, die unterstützend durch das Impfzentrum durchgeführt wurden, sowie betriebliche Impfungen durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Zu den Impfungen, die durch angestellte Betriebsärztinnen und Betriebsärzte bzw. betriebsärztliche Dienste unabhängig vom Impfzentrum durchgeführt wurden, liegen der Stadt Erlangen keine vollständigen Zahlen vor.

Öffnungszeiten
Das Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt hat Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung über das bayernweite Portal https://impfzentren.bayern oder die Hotline unter 09131 86-6500 wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung für eine Impfung. Aufgrund der zurückgegangenen Nachfrage und der Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung hat das Impfzentrum bis auf Weiteres Freitag bis Montag geschlossen.

Dezentrale Sonderaktionen mit mobilen Teams
Das Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt ist weiterhin mit mobilen Teams in Stadt und Landkreis unterwegs. Die Termine sind ohne Anmeldung offen für alle ab 12 Jahren. Bei allen Terminen wird der Impfstoff von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson angeboten. Mitzubringen sind lediglich ein Ausweisdokument und – falls vorhanden – der Impfpass. Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten nötig. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt seit 16. August Jugendliche ab 12 Jahren zu impfen. Im Impfzentrum und bei Sonderaktionen werden auf Wunsch der Eltern und des Kindes Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft. Dazu ist die Begleitung durch mindestens ein Elternteil erforderlich. Ab 16 Jahren genügt die schriftliche Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Die nächsten Impfangebote sind am:

• Mittwoch, 27. Oktober, 14 bis 18 Uhr, Rathausplatz Baiersdorf,

• Donnerstag, 28. Oktober, 15 bis 19 Uhr, Erlangen Arcaden (Nürnberger Straße 7, Erlangen)

• Freitag, 29. Oktober, 12 bis 20 Uhr, Erlangen Arcaden (Nürnberger Straße 7, Erlangen)

• Samstag, 30. Oktober, 12 bis 20 Uhr, Erlangen Arcaden (Nürnberger Straße 7, Erlangen)

• Samstag, 30. Oktober, 12 bis 15 Uhr, ASV Weisendorf (Reuther Weg 6, Weisendorf).

Weitere aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.erlangen.de/impfzentrum

Die Stadt Erlangen betreibt das gemeinsame Impfzentrum für Erlangen (kreisfrei) und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Es befindet sich in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in Erlangen (Nägelsbach-/Sedanstraße).

Kategorien: Pressemitteilung, Coronavirus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.