Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Information für die Kundinnen und Kunden der Zulassungsstelle Höchstadt/Aisch

Meldung vom 27.06.2017
Kreissparkasse Höchstadt informiert: Änderungen im Zahlscheinverfahren - Zulassung empfiehlt, Zulassungsgebühren am Schalter in Höchstadt via EC-Karte zu begleichen.

PublicDomainPictures (Pixabay).jpg

Aufgrund der Neufassung der EU-Geldtransferverordnung haben sich nach Information der Kreissparkasse Höchstadt/Aisch ab dem 26.06.2017 im sog. Zahlscheinverfahren gravierende Änderungen ergeben.

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf Ihres Zulassungsgeschäfts zu ermöglichen, empfiehlt Ihnen Ihre Zulassungsstelle daher die fälligen Zulassungsgebühren am Schalter in Höchstadt via EC-Karte zu begleichen.

Sollten Sie dennoch Bareinzahlung wünschen, so weisen wir darauf hin, dass diese zwar nach wie vor in der Kreissparkasse Höchstadt/Aisch getätigt werden kann, jedoch nur bei Vorlage folgender Unterlagen:

  • Kostennote der Zulassungsstelle
  • Identitätsnachweis des Zahlers (Ausweis/ Handelsregisterauszug/…)
  • falls Zahler abweichend vom Fahrzeughalter, dann zusätzlich Vollmacht, incl. Identitätsnachweis des Halters (Ausweis/ Handelsregisterauszug/…)

Wir bitten, o.g. Hinweise zu beachten, um unnötige Probleme bei der Abwicklung Ihres Zulassungsgeschäfts zu vermeiden.

 

Kategorien: Landratsamt