ERH 26 zwischen Hannberg und Röhrach bleibt gesperrt

11. November 2022 : Buslinie 246 betroffen

Im Zuge der Bauarbeiten für den sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A3 dauern die Arbeiten zur Umverlegung der Trassenführung der Kreisstraße ERH 26 auf die neue Brücke sowie der Abbruch des alten Bauwerks an. Wie die A3 Nordbayern GmbH mitteilt, bleibt die ERH 26 zwischen Hannberg und Röhrach für den Gesamtverkehr voraussichtlich bis Freitag, 9. Dezember gesperrt.

Buslinie 246 betroffen
Während der Baumaßnahme kann die Linie 246 die Haltestelle „Röhrach“ nicht bedienen. Als Ersatz dient die nächstgelegene Haltestelle „Abzweigung Röhrach“ an der St2259. Auch die Haltestelle „Hannberg Friedhof“ kann ebenfalls nicht bedient werden. Hier wird als Ersatzhaltestelle der Wendekreis an der Sporthalle Seebachgrund in der Schulstraße Hannberg angefahren. Aufgrund der Umleitung ist mit Verzögerungen zu rechnen.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.