Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Landespflegegeld-Anträge ab jetzt möglich

Meldung vom 23.05.2018
Formulare gibt es beim Landratsamt

Fotolia_108913569_L.jpg

Ab sofort können Personen, die Pflegegrad 2 und höher haben, einen Antrag auf das so genannte „Landespflegegeld“ stellen. Dafür müssen sie ein Formular ausfüllen und dieses sowie eine Kopie des Personalausweises und des Bescheids der Pflegekasse an die Landespflegegeldstelle, 81050 München schicken. Das Formular finden Betroffene hier zum Herunterladen. In gedruckter Form ist es ebenfalls beim Landratsamt – bei der Seniorenbeauftragten Anna Maria Preller unter der Telefonnummer 09131/803-277 oder per E-Mail an anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de – erhältlich. Alternativ gibt es den Antrag auch auf der Landespflegegeld-Seite der Bayerischen Staatsregierung, beim Finanzamt oder im Zentrum Bayern Familie und Soziales. Ab Mitte Juli soll es auch möglich sein, den Antrag online auf der Landespflegegeld-Seite zu stellen. Die Auszahlung des Geldes beginnt ab September 2018. Weitere Informationen zum Landespflegegeld finden Sie hier.

Kategorien: Landratsamt