Website_Header-Infotext.jpg

Landkreis-Ausbildungsbörse vorsorglich verschoben

Meldung vom 09.03.2020
Ein möglicher neuer Termin zwischen Ostern und Pfingsten wird noch bekannt gegeben.

981FAADD-E461-4DE5-82E1-E97D57641C6B.JPG

Herzogenaurach. In Hinblick auf das Coronavirus hat das Landratsamt Erlangen-Höchstadt in Absprache mit dem Staatlichen Gesundheitsamt Erlangen beschlossen, die im Beruflichen Schulzentrum Herzogenaurach geplante Landkreis-Ausbildungsbörse am Samstag, 21. März vorsorglich nicht stattfinden zu lassen und zu verschieben. Ein möglicher neuer Termin zwischen Ostern und Pfingsten wird noch bekannt gegeben.

Das Landratsamt folgt damit der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern abzusagen. Entsprechend wird auch das geplante Pressegespräch, 17. März, verschoben. Medienvertreter werden gesondert über einen neuen Termin informiert. Die Wirtschaftsförderung steht in Kontakt mit Ausstellern und Schulen.

Kommunalwahl am 15. März
Das Gesundheitsamt geht von der Durchführung der Kommunalwahl am 15. März aus. Weder beim Wahlvorgang noch bei der Auszählung besteht Gefahr, wenn die bereits veröffentlichten empfohlenen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wählerinnen und Wähler dürften zur Wahl außerdem ihren eigenen Stift mitbringen – die Farbe des Stifts ist dabei egal. Über Änderungen informiert das Landratsamt rechtzeitig.

Kategorien: Landratsamt