Website_Header-Infotext.jpg

Notfahrpläne bleiben bis Sonntag, 26. April

Meldung vom 17.04.2020
Landkreislinien fahren weiter reduziert

ÖPNV.jpg

Erlangen-Höchstadt. Auf den Buslinien des Landkreises Erlangen-Höchstadt bleibt das Fahrplanangebot weiter reduziert. Das gekürzte Angebot gilt bis Sonntag, 26. April 2020. Bis dahin gibt es keine Schul- und Nachtschwärmer-Fahrten und das Taktangebot der Linien 203E und 205 bleibt reduziert.

Worauf Fahrgäste achten müssen
Um sich und andere zu schützen, wird eine Abdeckung für Mund und Nase, gerne auch selbstgenäht oder in Form eines Halstuches für alle Fahrgäste empfohlen. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt zu informieren, ob die gewünschte Fahrt stattfindet – am besten auf der Seite des VGN unter www.vgn.de.

Kategorien: Verkehr, Coronavirus