Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Polizei gibt Tipps für ein sicheres Zuhause

Meldung vom 07.06.2017
Einbruchschutzvortrag am 22. Juni im Landratsamt Erlangen-Höchstadt.

Fotolia_59545621.jpg

Erlangen. Die meisten Einbrecher suchen ihre Opfer nicht nach deren Vermögen aus, sondern danach, wo sie relativ problemlos einbrechen können – beispielsweise durch Terrassentüren und Fenster. Gewissen Schutz dagegen bieten Licht, Lärm und Leute („LLL“) sowie wirksame und erkennbare Technik an Fenstern und Türen.

Polizei gibt Tipps
Am Donnerstag, 22. Juni 2017, gibt ein Vertreter der Erlanger Kriminalpolizei um 15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Erlangen Ratschläge zum eigenen Verhalten und zu technischen Sicherungsmöglichkeiten. Landrat Alexander Tritthart lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu diesem kostenlosen Vortrag „Einbruchschutz – Möglichkeiten der technischen Sicherung in Wohnungen und Häusern“ ein.

Anmeldung erbeten
Interessierte können sich bei Anna Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, unter der Telefonnummer 09131/803-277 oder per Mail an anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de für die kostenlose Veranstaltung anmelden.

Kategorien: Landratsamt, Wirtschaft & Bildung