Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Regionalbusse fahren zur Bergkirchweih anders

Meldung vom 03.06.2019
Zur 264. Bergkirchweih vom Donnerstag, den sechsten bis Montag, den 17. Juni 2019 ändern sich auch die Fahrpläne der Regionalbusse.

Bus_Kzenon_Fotolia_35639292.jpg

Erlangen. Für die VGN-Linien 253 (Bubenreuth – Erlangen) und 254 (Möhrendorf – Erlangen) gilt während der Bergkirchweih jeweils ein Sonderfahrplan.

Sonderfahrplan 253
Sonderfahrplan 254

Die VGN-Linie 254 bedient zusätzlich ganztägig die Haltestelle „Werker“ in Erlangen. Ab 20 Uhr dürfen die Busse aus Sicherheitsgründen nicht mehr durch die Erlanger Innenstadt (Martin-Luther-Platz / Goethestraße / Bahnhof-/Hugenottenplatz) fahren. Stattdessen fahren sie den Busbahnhof an.

Größere oder mehr Busse auf den Linien 201, 208 und 209
Auf den VGN-Linien 201 (Neundorf – Herzogenaurach – Erlangen), 208 (Baiersdorf– Langensendelbach – Spardorf – Erlangen) und 209 (Eschenau – Neunkirchen am Brand – Erlangen) werden bestehende Abendfahrten durch mehr Busse oder den Einsatz von Gelenkbussen verstärkt. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt rät allen Berggängerinnen und Berggängern, die mit dem Bus anreisen möchten, sich über die VGN-Homepage über die individuellen Fahrtmöglichkeiten zu informieren: https://www.vgn.de/verbindungen/

News rund um den ÖPNV in Erlangen-Höchstadt, aktuelle Fahrplaninfos und regionale Ausflugsziele, die mit Bus und Bahn erreichbar sind, gibt es auch unter www.busfahren-erh.de.

Kategorien: Freizeit & Kultur, Landratsamt, Verkehr