Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Sommerverlosung für Ehrenamtskarteninhaber

Meldung vom 15.07.2019
Sozialministerin Kerstin Schreyer lädt Ehrenamtliche zu Drachenstich in Furth im Wald.

Bayerische-Ehrenamtskarte.jpg

Erlangen-Höchstadt. Der Landkreis Erlangen-Höchstadt animiert alle Ehrenamtskarteninhaber im Landkreis, sich an der Verlosungsaktion von Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer zu beteiligen. Fünf Ehrenamtskarteninhaber können mit je einer Begleitperson am Sonntag, vierten August 2019 den traditionellen Drachenstich in Furth im Wald kostenlos anschauen. Das ältestes Volksschauspiel Deutschlands bietet mit Laiendarstellern und Drachen-Laufroboter ein besonderes Spektakel verschiedener Drachensagen. „Mit der Sommerverlosung wollen wir den ehrenamtlich Engagierten Danke sagen“, wirbt die Ministerin für den Aktionstag. „Ich freue mich, wenn sich viele aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt beteiligen. Über 2.000 Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber gestalten mittlerweile das Leben in unserem Landkreis entscheidend mit“, sagt Landrat Alexander Tritthart.

Neben der Teilnahme am Drachenstich umfasst der Gewinn auch eine Übernachtung mit Frühstück für je zwei Personen in einem umliegenden Wellnesshotel. Der Zugang zur Tribüne der Festspiele ist auch barrierefrei möglich.

Bis 22. Juli bewerben
Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte können sich mit Anschrift, Telefonnummer unter dem Stichwort „Sommerverlosung" per E-Mail unter ehrenamtskarte@stmas.bayern.de bewerben. Die Teilnahmefrist endet am Montag, 22. Juli 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Über die Bayerische Ehrenamtskarte
81 der 96 Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern haben die Bayerische Ehrenamtskarte eingeführt. Seit 2014 gibt es sie im Landkreis Erlangen-Höchstadt.  Die blaue Bayerische Ehrenamtskarte erhalten Ehrenamtliche ab 16 Jahren, wenn sie sich mindestens 2 Jahre freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren. Wer eine Jugendleiterkarte (Juleica) besitzt oder sich bei den Blaulichtorganisationen aktiv einbringt, erhält die blaue Ehrenamtskarte. Sie ist drei Jahre lang gültig. Für besonders langjähriges Engagement gibt es die Bayerische Ehrenamtskarte in Gold, die ein Leben lang gültig ist. Weitere Informationen zur Bayerischen Ehrenamtskarte gibt es unter www.erlangen-höchstadt.de und www.ehrenamtskarte.bayern.de.

 

 

Kategorien: Landratsamt, Familie & Soziales