Sperrungen wegen Festumzügen in Kalchreuth, Spardorf und Zeckern

27. Mai 2022 : ÖPNV am 28. und 29. Mai betroffen

Aufgrund von Festumzügen im Hemhofener Ortsteil Zeckern, in Kalchreuth und Spardorf kann es dort von Samstag, 28. Mai bis Sonntag, 29. Mai zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen. Die Buslinien können Haltestellen in Zeckern und Spardorf teilweise nicht anfahren.

Sperrung wegen Kirchweih in Zeckern am 28. Mai von 14 bis 17 Uhr
Am Samstag, 28. Mai, ist die Bahnhofstraße während des Maibaumaufstellens zwischen 14 und 17 Uhr nicht befahrbar. Daher kann die dortige Haltestelle „Zeckern Bahnhof“ leider nicht bedient werden und muss ersatzlos entfallen. Die Busse der Linien 205 und 206 fahren in diesem Zeitraum über die Bergstraße.

Sperrung wegen Festumzug in Kalchreuth am 29. Mai von 12:30 bis 15 Uhr
Am Sonntag, den 29 Mai findet von 12:30 bis 14:30 Uhr ein Festumzug anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des 1. FC Kalchreuth statt. Währenddessen ist die Kreisstraße (ERH 6) „Fürther Straße“ bzw. St 2243 „Erlanger Straße“/“Heroldsberger Straße“ zeitweise für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Verkehrssicherheit des Landratsamtes bittet, das Gebiet in dieser Zeit großräumig zu umfahren.

Sperrung wegen Festumzug in Spardorf am 29. Mai von 13 bis 15 Uhr
Am Sonntag, den 29 Mai findet von 13 bis 15 Uhr ein Festumzug anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Spardorf statt. Währenddessen ist die St 2242 „Erlanger Straße“ zeitweise für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Verkehrssicherheit des Landratsamtes bittet, das Gebiet in dieser Zeit großräumig zu umfahren.

Aufgrund der Sperrung können die Haltestellen „Emil-von-Behring Gymnasium“, „Kornblumenweg“, „Luzernweg“ und „Rathsberger Straße“ nicht angefahren werden und müssen ersatzlos entfallen. Für die Fahrten um 13:35 Uhr sowie 14:35 Uhr wird ab Busbahnhof Spardorf eine Umleitung über Uttenreuth Richtung Marloffstein (Marloffsteiner Str. - Uttenreuther Str.) eingerichtet. Die Haltestelle „Feuerwehrhaus“ in Marloffstein wird in beide Richtungen an die Ecke Hauptstraße/Rosenbacher Str. verlegt.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.