Sperrungen wegen Festveranstaltungen

23. Juni 2022 : Regionalbuslinien in Stadt und Landkreis betroffen.

Aufgrund von Straßensperrungen für verschiedene Festveranstaltungen in der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt kann es insbesondere am Wochenende vom 24. bis 26. Juni zu kurzzeitigen Verzögerungen im öffentlichen Nahverkehr kommen.

Zollhausfest in Erlangen von 24. bis 26. Juni
Die Haltestellen „Zollhaus“ sowie „Stubenlohstraße“ können von den Regionalbuslinien 252, 254, 208, 209, 209E und 210 nicht wie gewohnt bedient werden. Während des Festbetriebs fahren die Busse eine Umleitung über die Gebbert- und Henkestraße. Eine Ersatzhaltestelle für „Zollhaus“ ist stadtauswärts auf Höhe des Siemens Healthineers MedMuseum in der Luitpoldstraße eingerichtet. Als Ersatzhaltestelle für „Stubenlohstraße“ welche sich im Abschnitt der Werner-von-Siemens Straße befindet, wird die bereits existierende Haltestelle „Stubenlohstraße“ in der Henkestraße in beide Fahrtrichtungen angefahren. In Fahrtrichtung Innenstadt wird eine Ersatzhaltestelle in der Gebbertstraße, kurz nach dem Kreuzungsbereich am Zollhaus, eingerichtet.

Kirchweih in Baiersdorf bis 28. Juni
Aufgrund von Straßensperrungen können die Haltestellen der Buslinie 252 „Bahnhof Westseite“, „Erlanger Straße“ und „Am Friedhof“ während der Kirchweih nicht bedient werden. Diese entfallen ersatzlos. Zum Ein- und Aussteigen dient die nächstgelegene Haltestelle „Jahnhalle“.

Kirchweih in Bubenreuth bis 28. Juni
Im Zuge der Kirchweih in Bubenreuth muss die Haltestelle „Bubenreuth Hauptstraße“ der Buslinie 253 entfallen. Eine Ersatzhaltestelle hierfür wird an der Kreuzung Dompfaffstraße und Wiesenweg eingerichtet.

1111+1 Jahrfeier in Lonnerstadt von 24. bis 26. Juni
Die Busse der Linien 127 und 245 können die Haltestelle „Hauptstraße“ nicht bedienen. Sie fahren eine Ersatzhaltestelle in der Höchstadter Straße an.

Festumzug in Röttenbach am 25. Juni von 16 bis 18 Uhr
Anlässlich des Festumzugs des 150-jährigen Jubiläums der Soldatenkameradschaft Röttenbach e. V. sind die St 2259 „Hauptstraße“, die ERH 5 „Ringstraße“ sowie die „Jahnstraße“ von 16 bis 18 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet in dieser Zeit großräumig zu umfahren.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet um Verständnis und um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.