Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Tag der offenen Gartentür

Meldung vom 07.06.2018
Im Landkreis Erlangen-Höchstadt gewähren fünf private Gärten Einblick.

Hochbeete zu nutzen ist nur ein Tipp der Wohnberater für einen seniorengerechten Garten. Viele weitere verraten sie in ihren Beratungen.
Seniorengerechter Garten.jpg

Am Sonntag, 24.06.2018 können sich Gartenfreunde beim „Tag der offenen Gartentür“ in unterschiedlichen Gärten inspirieren lassen. Die Gärten sind von 10 bis 17 Uhr frei zugänglich. Landrat Alexander Tritthart eröffnet den Aktionstag der Gartenbauvereine um 10 Uhr bei Susanne und Gerhard Hofmann in Wachenroth, Kleinwachenroth 21. In der Gartenanlage im englischen Cottage Stil besichtigt er rund 80 verschiedene Rosensorten, Obstwiese und Präriegarten.

Vielfalt im Garten entdecken
Im Wohngarten von Rainer Scheckenbach (Am Weingartsgraben 19, 91315 Höchstadt a. d. Aisch) gibt es eigene Holzkreationen zu bestaunen. Erholung bietet der Garten von Familie Steidl (Dr.-Schätzel-Straße 24, 91315 Höchstadt a. d. Aisch) mit Wasserspiel, Gemüseecke, selbstgemachten Töpferwaren und Gartenmöbeln. Im Wildgarten der Bachmayers (Hallerstraße 15, 90542 Eckental) können Besucherinnen und Besucher dessen alten Baumbestand und verschiedene Biotope kennenlernen. Hans Much (Kirchenweg 5, 90562 Heroldsberg, Anfahrt über Lange Gasse) lädt in seinen Schlossgarten mit Aussicht.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Angelika Schiffer und Jutta Sulzer vom Fachbereich Gartenbau und Landschaftspflege des Landratsamtes unter 09193/ 5019-711 und -710 und im Internet unter www.erlangen-hoechstadt.de.

Aktion der Gartenbauvereine
Veranstalter des 21. „Tag der offenen Gartentür“ mittelfränkischer Privatanlagen sind die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern, Grünabteilungen innerhalb der Verwaltung der kreisfreien Städte, die Bezirksverbände für Gartenbau und Landespflege und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Fürth. Die Bezirkseröffnung der Veranstaltung findet im Wechsel in den sieben Landkreisen statt, dieses Jahr am 18. Juni im Garten der Familie Scheckenbach, Am Weingartsgraben 19 in Höchstadt an der Aisch. Informationen sind beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und bei den Gartenbauvereinen erhältlich.

 

Kategorien: Landratsamt, Freizeit & Kultur