Website_Header-Infotext.jpg

„Take-Over-Aktion“ im Landratsamt

Meldung vom 09.10.2020
Anlässlich des Internationalen Mädchentages hat eine Schülerin im Büro des Landrats Platz genommen

Landrat Alexander Tritthart zusammen mit der Schülerin Leona Schremmer im Büro des Landratsamtes
Landrat Alexander Tritthart zusammen mit der Schülerin Leona Schremmer im Büro des Landratsamtes

Erlangen-Höchstadt. Landrat Alexander Tritthart begrüßte am Freitag, den neunten Oktober Leona Schremmer aus Herzogenaurach in seinem Büro im Landratsamt. Im Rahmen der „Take-Over-Aktion“ des Internationalen Mädchentages konnte die Gymnasiastin aus der Q12 des Gymnasiums Herzogenaurach eine Stunde im Chefsessel Platz nehmen und Landrat Alexander Tritthart über seine Arbeit befragen. „Es ist schön, dass sich Mädchen wie Leona schon in jungen Jahren für Politik interessieren. Ich hoffe, ich konnte Ihr in der kurzen Zeit einen kleinen Einblick geben, mit welchen Aufgaben ich täglich zu tun habe.“

Mit dieser Aktion beteiligt sich das Landratsamt Erlangen-Höchstadt an der Aktion #wirsinddiehaelfte des Netzwerks Mädchenarbeit Mittelfranken, des Bezirksjugendrings Mittelfranken sowie der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Damit soll auf die Benachteiligung von Mädchen und Frauen in vielen gesellschaftlichen und politischen Bereichen Deutschlands, in denen es noch keine tatsächliche Gleichberechtigung gibt, aufmerksam gemacht werden.

Onlineausstellung #wirsinddiehaelfte
Mädchen und Frauen machen mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland aus – und doch sind sie in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens nicht entsprechend vertreten. Um dieses Ungleichverhältnis anhand von Beispielen aufzuzeigen, weist die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Claudia Wolter auf die Online-Ausstellung auf der Homepage des Landkreises Erlangen-Höchstadt hin.