Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Zuhause Wohnen bleiben

Meldung vom 28.11.2018
Ausländische Betreuungskräfte privat beschäftigen - Seniorenbeauftragte informiert

Melpomene_Fotolia_37876666.jpg

Viele ältere Menschen möchten so lange wie möglich zuhause und in ihrer gewohnten Umgebung leben, auch wenn sie Hilfe im Alltag brauchen. In vielen Fällen können Angehörige dies nicht im notwendigen Umfang leisten und holen sich Unterstützung aus dem Ausland. Deshalb hat sich in den vergangenen Jahren vor allem die Beschäftigung osteuropäischer Pflege-, Haushalts- und Betreuungskräfte etabliert. Diese übernehmen unter anderem Tätigkeiten der Grundpflege und wohnen bei den hilfebedürftigen Menschen. Doch wie lässt sich der Bedarf einschätzen und welche Leistungen gibt es von der Pflegeversicherung?

Betroffene können sich bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) über wichtige Schritte bei legaler Beschäftigung informieren. Sie ist unter der Telefonnummer 0228/713 2132 oder per E-Mail an zav.haushaltshilfen@arbeitsagentur.de erreichbar. Informationen über solche „24-Stunden-Dienste aus der Region“ erteilt gerne die Seniorenbeauftragte des Landkreises, Anna Maria Preller, unter der Telefonnummer 09131/803 1331 oder per E-Mail an anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de.   

 

Kategorien: Landratsamt, Familie & Soziales