Website_Header-Infotext.jpg

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern unterstützt digitale Projekte

Meldung vom 12.01.2021
Landkreis-Ehrenamtsbüro ruft zur Bewerbung auf

Ehrenamt2.jpg

Erlangen. Wie lassen sich ehrenamtliches Engagement und digitale Möglichkeiten in Einklang bringen? Ob bei der Nutzung von Apps, im Austausch über Chatgruppen oder Weiterbildung in digitalen Schulungen. Gerade die Corona-Pandemie zeigt, dass die Digitalisierung auch im Ehrenamt angekommen ist.  „Ehrenamt 4.0: Teilhabe an der digitalisierten Welt“ lautet das Thema der Projektausschreibung. Jutta Leidel vom Ehrenamtsbüro des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt ruft alle gemeinnützige Organisationen, Vereine, Ideenträger und Initiativen auf, sich mit einem Projekt oder mit einer Projektidee zu bewerben.

Informationen und Teilnahme
Wer ein Projekt oder eine Idee zum Thema „Ehrenamt 4.0: Teilhabe an der digitalisierten Welt“ hat, kann seinen Vorschlag von 18. Januar bis einschließlich 28. März 2021 bei der Zukunftsstiftung einreichen. Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern vergibt Projektgelder von 1.000 Euro bis maximal 5.000 Euro. 

Alle Informationen im Überblick gibt es unter https://www.ehrenamtsstiftung.bayern.de/foerderung/projektausschreibung/index.php.

Das Ehrenamtsbüro, Jutta Leidel, unterstützt Interessierte bei der Antragsstellung und steht bei Fragen zu Projektideen gerne telefonisch unter 09131 803 1332 oder per E-Mail an ehrenamtsbüro@erlangen-hoechstadt.de zur Verfügung.

Kategorien: Familie & Soziales, Landratsamt