Website_Header-Infotext.jpg

Die Gleichstellungsbeauftragten gehen online! „Arbeitsrecht unter Coronabedingungen“.

bis Uhr

Veranstalter:
Gleichstellungsstellen des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen
Online- Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen.

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Auch mit Blick auf Gleichstellungsaspekte. Es geht um die eigene Gesundheit und die Versorgung von Angehörigen und Freund*innen ebenso wie Arbeiten in Kurzarbeit oder in systemrelevanten Berufen, Homeschooling und Kinderbetreuung oder Gewalterfahrungen.
Uns interessiert, welche Themen Sie beschäftigen, was Sie bedrückt, worüber Sie sprechen wollen. Deswegen bieten wir einmal im Monat eine Online-Sprechstunde an. Jeder Termin behandelt ein besonderes Thema. Dazu wird eine Expertin oder ein Experte im Chat anwesend sein. Anonymität im Chat kann auf Wunsch gewahrt werden, geben Sie dies bei der Anmeldung an.


Nächster Termin am Dienstag, den 24. November von 12.00 – 13.00 Uhr mit dem Thema „Arbeitsrecht unter Coronabedingungen“.
Es geht zum Beispiel um Freistellungsregelungen, Homeoffice oder Vertragliches.
Als Expertin wird Rechtsanwältin Natalie Klimsa anwesend sein. Sie ist Teil des Anwaltsteams bei Manske&Partner Nürnberg und unterstützt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dabei, ihre Rechte durchzusetzen.

Wenn Sie an der Sprechstunde teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis 19.11.2020 mit Name und Wohnort an unter: gleichstellungsstelle@stadt.erlangen.de
Wir schicken Ihnen daraufhin den Teilnahmelink. Sie können uns bereits vorab per E-Mail Ihre Fragen schreiben.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Claudia Wolter, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt Katharina Pöllmann-Heller & Christina Nießen-Straube, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erlangen

Sprechstunde_Gleichstellungsstelle