Header Bild

Im Herzen der Metropolregion Nürnberg

Bildung

Bildung nimmt im Landkreis Erlangen-Höchstadt einen hohen Stellenwert ein. Neben dem breit gefächerten Schulangebot engagieren sich Bildungsexperten sowie Bürger und Bürgerinnen auch im außerschulischen Bereich für zahlreiche Aktivitäten. Sie vernetzen sich, um den Bedarf an Bildung, Erziehung und Betreuung, insbesondere von jungen Menschen, im Landkreis zu erfüllen.

 

Seit Januar 2016 nimmt der Landkreis Erlangen-Höchstadt an der Initiative "Bildungsregionen in Bayern" und an "Bildung integriert" teil. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Teilnahme über drei Jahre. Beide Programme werden als ein Gesamtprozess organisiert und koordiniert.  

 

In einem datenbasierten Bildungsmanagement sollen Aktivitäten gesammelt, sichtbar gemacht und möglichst weiter entwickelt werden. Die beiden Projekte sollen dabei unterstützen, weiterhin folgende Ziele zu erreichen:

 

  • Teilhabechancen im Bildungs- Ausbildungs- und Arbeitsmarktsystem erhöhen
  • Chancengerechtigkeit im Bildungsbereich - insbesondere bei jungen Menschen – im Landkreis gewährleisten
  • Bildungsqualität erhöhen
  • Durchlässigkeit im Bildungswesen sichern
  • Mittel effizient, nachhaltig und bedarfsorientiert einzusetzen

 

Dokumentation Dialogforum und Bildungskonferenz

Ihre Ansprechpartner:

Stefanie Renner

M.A. in Erwachsenenbildung

Projektleitung Bildung integriert und Bildungsregionen in Bayern

Finanzen und Schulen

Postanschrift: Marktplatz 6, 91054 Erlangen

Dienstgebäude: Dreikönigstraße 6-8, Raum 323

Telefon 09131 / 803 – 380-245

Telefax 09131 / 803 – 190

stefanie.renner(at)erlangen-hoechstadt.de

 

Aufgaben

  • Organisation und Koordination des Bildungsgesamtprozesses
  • Einrichtung und Geschäftsführung des Steuerungskreises
  • Konzeption und Organisation der jährlich stattfindenden Bildungskonferenz (Dialogforum)
  • Koordination der sechs Arbeitskreise
  • Bildungsmonitoring: Datensammlung, -bündelung und –analyse sowie Erstellung des Bildungsberichts
  • Ansprechpartnerin zur Vermittlung von Informationen und Bildungsakteuren

 

 

Sven Czekal

M.A. in Soziologie
Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
Finanzen und Schulen
Postanschrift: Marktplatz 6, 91054 Erlangen
Dienstgebäude: Dreikönigstraße 6-8, Raum 316
Telefon 09131 / 803 – 380310
Telefax 09131 / 803 – 190
sven.czekal(at)erlangen-hoechstadt.de

 

Aufgaben

  • Kommunale Koordinierungsstrukturen und –gremien aufbauen sowie bestehende Strukturen nutzen
  • Relevante (Bildungs-)Akteure innerhalb und außerhalb der Kommunalverwaltung identifizieren und einbinden
  • Transparenz über vor Ort tätige Bildungsakteure sowie vorhandene Bildungsangebote herstellen
  • Beratung der kommunalen Entscheidungsinstanzen

 

 

Der Bildungsgesamtprozess wird wissenschaftlich vom Institut für Praxisforschung und Evaluation der Evangelischen Hochschule Nürnberg begleitet (www.evhn.de/evaluation).