Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Integriertes Klimaschutzkonzept

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt sieht den Klimawandel und die Energiewende als die zentralen Herausforderungen unseres Jahrhunderts an. Nur durch umfassende Anstrengungen im Klimaschutz kann eine gesicherte und lebenswerte Zukunft heutiger und nachkommender Generationen gewährleistet werden. Aus diesem Grund hat der Kreisausschuss des Landkreises Erlangen-Höchstadt nach Abstimmung mit den Kommunen im April 2011 beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erarbeiten.

Ziel dieses Klimaschutz-Aktionsprogramms ist es insbesondere, die bestehenden Aktivitäten im Sinne des Klimaschutzes zu vernetzen und zu verstärken und den Energieverbrauch im öffentlichen, privaten und wirtschaftlichen Bereich deutlich zu reduzieren. Neben der Energieeinsparung und der Energieeffizienz ist der Ausbau Erneuerbarer Energien für eine nachhaltige Zukunft unumgänglich.

Neben einer Analyse des Stromverbrauchs und des Wärmebedarfs wurden die Potenziale Erneuerbarer Energien im Landkreis untersucht. In zwei Klimaschutzkonferenzen und einem Markt der Projekte konnten Experten und Bürger ihre Ideen für den Klimaschutz im Landkreis einbringen.

Das Konzept wurde im Dezember 2012 einstimmig durch den Kreistag angenommen.

Als wesentliche Stellhebel für den Klimaschutz wurden folgende Handlungsansätze identifiziert: Ausbau der Windenergie, Ausbau der Photovoltaik auf Dächern und Fassaden sowie der Solarthermie, Einsparung des Wärmeverbrauchs im Gebäudebestand durch Sanierung und Einsparung des Wärmeverbrauchs in der Industrie und im Gewerbe durch Techniken wie Kraftwärmekopplung und Abwärmenutzung, Ausbau des Umweltverbunds und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit zur Bewusstseinsbildung sowie Veränderung von Konsummustern und Lebensstilen.

Für die Umsetzung konkreter Maßnahmen definiert das Konzept ein 10-Punkte-Aktionsprogramm für die Jahre 2013, 2014 und 2015:

  1. Aufbau eines Klimaschutzmanagements und Controlling
  2. Vernetzung der Gemeinden
  3. Aufgaben in der eigenen Zuständigkeit des Landkreises
  4. Energetische Sanierung, energieoptimiertes Bauen und Bauleitplanung
  5. Erneuerbare Energien
  6. Einsparung & Wärme- und Stromversorgung
  7. Mobilität
  8. Wirtschaft
  9. Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit
  10. Umsetzung einer Klimaschutzmaßnahme mit hoher Hebelwirkung

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Simon Rebitzer
09131 803 1274 09131 803 491274 1.34 - 1. OG simon.rebitzer@erlangen-hoechstadt.de