Header Bild

Im Herzen der Metropolregion Nürnberg

Immissionsschutz

Windkraftanlage (Foto: ERH)
Windkraftanlage (Foto: ERH)

Die Mitarbeiter des Umweltamtes befassen sich im Aufgabenbereich Immissionsschutz besonders mit dem Schutz von Menschen, Tieren, Pflanzen, des Bodens, des Wassers, der Atmosphäre sowie von Kultur- und sonstigen Sachgütern vor schädlichen Umwelteinwirkungen.Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Überwachung von Betrieben in Richtung Emissionen (Luftreinhaltung, Lärm, etc.) und die Durchführung von Genehmigungsverfahren für immissionsschutzrechtlich genehmigungspflichtige Anlagen (z. B. Windkraftanlagen, Biogasanlagen, Asphaltmischanlagen, größere Tierhaltungsanlagen).

Als weitere Stichpunkte sind die Bearbeitung von Beschwerden, insbesondere Lärm-, Rauch- und Geruchsbeschwerden zu nennen.

Reine Nachbarschaftsbeschwerden, bei denen ein Tätigwerden nicht im öffentlichen Interesse liegt, werden auf den Zivilrechtsweg verwiesen.