Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Vaterschaft, Unterhalt, elterliche Sorge, Beurkundungen

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie berät und unterstützt alleinerziehende Elternteile und junge Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen. Es besteht zudem die Möglichkeit, uns als Beistand mit dem Wirkungskreis „Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen“ zu beauftragen. Eine Beistandschaft kann von allen allein sorgeberechtigten Müttern und Vätern beantragt werden. Haben die Eltern das gemeinsame Sorgerecht, ist nur der Elternteil antragsberechtigt, in dessen Obhut sich das Kind befindet. Wir bieten u.a. folgende Leistungen an:

  • Berechnung der Unterhaltshöhe nach der Düsseldorfer Tabelle
  • Durchsetzung von Auskunftsansprüchen gegenüber dem barunterhaltspflichtigen Elternteil
  • Vertretung des Kindes bei Gericht / Beantragung von Prozesskostenhilfe
  • Beantragung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Führung eines Unterhaltskontos zur Kontrolle der Zahlungseingänge

Der Beistand nimmt die ihm übertragenen Aufgaben als gesetzlicher Vertreter des Kindes kostenlos wahr. Kosten, die durch ein gerichtliches Verfahren entstehen können, werden allerdings nicht erstattet.

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Anne-Marie Finé
09131 803 253 09131 803 380305 Karl-Zucker-Straße 12, Zi. 330 anne-marie.fine@erlangen-hoechstadt.de
Raimund Martin
09131 803 261 09131 803 380305 Karl-Zucker-Straße 12, Zi. 335 raimund.martin@erlangen-hoechstadt.de
Thomas Thieme
09131 803 276 09131 803 380305 Karl-Zucker-Straße 12, Zi. 332 thomas.thieme@erlangen-hoechstadt.de