200708_Website_Header-Infotext.jpg

Dritter Fachtag für Ehrenamt und Ehrenamtliches Engagement

​Bis zum 19. April 2020 wurden alle Veranstaltungen abgesagt.​

Wie macht denn ihr das? - Dritter Fachtag für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement am 28. März 202

Wissen teilen, netzwerken, voneinander profitieren
+++Jetzt anmelden+++

Am 28. März 2020 findet der 3. Fachtag für Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement am Gymnasium in Spardorf statt. Dieser steht unter dem Motto „Wie macht denn ihr das? – Wissen teilen, netzwerken, voneinander profitieren“. Als Key-Note Speaker konnte Prof. Dr. Egon Endres von der Katholischen Stiftungshochschule in München gewonnen werden. Er wird zum Thema „Netzwerke erfolgreich gestalten“ sprechen.

In den angebotenen Workshops erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie sich öffentlichkeitsstark präsentieren und neue Medien zur Erweiterung Ihres Netzwerkes nutzen können. Erstmals wird es ein offenes Austauschforum geben, in welchem Sie als Teilnehmer Berater und Fragender gleichermaßen sein können.

Es wird einen ganztägigen Workshop geben sowie 4 Workshops am Vormittag und am Nachmittag:

Workshop ganztägig: Öffentlichkeitsarbeit mit dem Smartphone: Imagefilm und Kernbotschaft (Malte Burdekat, innovaTV)

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen technischen Mitteln (z. B. dem Smartphone) professionelle Videos für Ihre Webseiten und Social-Media-Pro­ le

erstellen können. Mit der richtigen Botschaft und den passenden handwerklichen Grundlagen erreichen Vereine in den bildreichen Social-Media-Netzwerken

mehr Menschen als allein mit den klassischen Mitteln der Öffentlichkeitsarbeit. Dieser Workshop ist ganztätig, ein Wechsel ist nicht möglich.

Workshop 1: Corporate Design - Das Erscheinungsbild des Vereins (Bud A. Willim, SCHOMERUS)

Das Erscheinungsbild eines Vereins macht sein Selbstverständnis nach außen kenntlich. Dies betrifft auch entscheidende Gestaltungselemente des Corporate Designs, wie z. B. das Logo, die Vereinsfarbe und die Vereinsschrift. In diesem Workshop haben Vereine die Möglichkeit, sich hinsichtlich der Gestaltung ihrer aktuellen Kommunikationsmittel (u. a. Werbemittel, Social-Media-Auftritten und der Vereinshomepage) beraten zu lassen und dies gemeinsam mit inem Gestaltungsprofi zu diskutieren.

Workshop 2: BarCamp (Gerd Ankermann, Wolfgang Wölfle)

Netzwerken heißt voneinander pro­fitieren. Das wird hier wörtlich genommen: Sie bringen Themen ein und nutzen das Wissen der anderen Teilnehmer*innen. s gibt keine vorgegebene Tagesordnung. Ganz egal welches Thema – sie bringen es ein und bekommen Rückmeldung. Zwei erfahrene Vereinsmacher sind anwesend: Gerd Ankermann und Wolfgang Wölfle. Sie kennen sich mit Umbrüchen in Vereinen sowie Finanzthemen aus. Hier gilt: Sie sind Expert*in und Fragende*r gleichermaßen – ein wechselseitiges Voneinander-Lernen.

Workshop 3: Kooperationen - Was man beachten muss... (Dr. Martin Schunk, Institut für Kooperationen)

Ob einmalige oder dauerhafte, ­ finanzielle oder operative Zusammenarbeit. Der richtige Kooperationspartner für eine gelungene Zusammenarbeit sollte gut ausgewählt sein. Dr. Martin Schunk zeigt auf, welche Kooperationsformen es für Vereine und soziale Organisationen gibt und geht auf Vor- und Nachteile für den Eingang von Kooperationen ein. Kriterien für die Partnersuche, steuerliche Hürden und Gestaltung von Verträgen sind weitere Themen seines Workshops.

Workshop 4: Engagement per App? - junge Menschen digital erreichen (Jutta Leidel, Ehrenamtsbüro LK Erlangen-Höchstadt)

Die Suche nach Mitgliedern ist ein beherrschendes Thema in der Vereinslandschaft. Sind digitale Vermittlungsplattformen ein Weg junge Menschen anzusprechen und für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen? Wir schauen uns mehrere digitale Plattformen an und diskutieren die Möglichkeiten.

Anmeldung bitte per E-Mail katja.heil@herzogenaurach.de.

Folgende Angaben sind notwendig:

  • Ihren Namen und den Verein, den Sie vertreten
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • welchen Workshop Sie vormittags und nachmittags gewählt haben, bzw. ob Sie den ganztägigen Workshop besuchen möchten

Anmeldeschluss ist der 16. März 2020. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ansprechpartnerin

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Jutta Leidel
09131 803 1332 09131 803 491332 4.42 - 4. OG jutta.leidel@erlangen-hoechstadt.de