Header.JPG
Landratsamt_Rendering2014.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG

Preise und Wettbewerbe

Gesucht: Ideen, die die Welt verbessern

Bewerbungszeitraum: 22. Januar bis 20. Februar 2018 mit folgendem Formular: https://ssl.br.de/radio/bayern2/gutes-beispiel/gutes-beispiel-2018-bewerbung-100.html?ssl=true

Bayern 2 sucht wieder Projekte für eine bessere Gesellschaft. Das Kultur- und Informationsradio des Bayerischen Rundfunks prämiert beim Wettbewerb „Gutes Beispiel“ Menschen, die etwas bewegen und Projekte, die die Gesellschaft besser machen. Vom 22. Januar bis zum 20. Februar 2018 kann man sich online unter bayern2.de bewerben. Zu gewinnen gibt es Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 18. April 2018, im BR-Funkhaus in München statt und wird live bei Bayern 2 gesendet.

„Mia san digital - Ehrenamt 4.0“ – Versicherungskammer Stiftung prämiert Projekte und Ideen, die auf digitalen Lösungen basieren

Organisieren Sie sich schon in herausragender Weise digital oder kennen Sie ein „digitalisiertes“ Ehrenamt? Dann bewerben Sie sich oder schlagen Sie eine Initiative vor!

Privat und beruflich ist der uneingeschränkte Zugang zur digitalen Welt mittlerweile ein kaum mehr wegzudenkender Bestandteil unseres Alltags geworden – schließlich erleichtert er uns das Leben in vielerlei Hinsicht. Auch im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements wird zunehmend auf digitale Lösungen gesetzt. Deshalb  zeichnet die Versicherungskammer-Stiftung Projekte und Ideen aus, die das Digitale nutzen (wollen), um die (Zusammen-)Arbeit oder auch Vernetzung im Ehrenamt zu verbessern und wegweisend für andere Organisationen oder Institutionen sind.

Für den Preis kann sich jede Institution, jeder Verein, jede Initiative, Start-Ups oder auch Unternehmen, in zwei Kategorien bewerben – sofern sie von Ehrenamtlichen mitgetragen werden:

WIR GESTALTEN!
Prämiert wird ein laufendes Projekt, das sich in herausragender Weise digital organisiert, mit einem Preisgeld in Höhe von 5000 Euro.

WIR STARTEN DURCH!
Prämiert wird eine innovative Idee, die der ehrenamtlichen Arbeit zugutekommt, sie effizienter und wirkungsvoller gestaltet und auf einer digitalen Lösung aufbaut. Die Projektidee sollte auf vorhandene Bedürfnisse eingehen, die Arbeit von Ehrenamtlichen erleichtern und einen technikbasierten Lösungsansatz liefern.
Der Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro und wird durch ein Coaching bei der Umsetzung seines Konzepts professionell unterstützt und begleitet.

Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Ehrenamtssymposiums am 7. Mai 2018 statt.
Weitere Informationen und das Online-Bewerbungstool finden Sie auf www.versicherungskammer-stiftung.de.

Gerne unterstützt und berät Sie das Ehrenamtsbüro bei der Bewerbung. Ihre Fragen und Anliegen richten Sie bitte per E-Mail an ehrenamtsbuero@erlangen-hochstadt.de

Landespreis für soziales Engagement
Bürger können bis Samstag, 31. März 2018 Vorschläge machen.

Die Bayerische Landesstiftung vergibt Preise für hervorragende Leistungen  auf kulturellem, sozialem Gebiet und beim Umweltschutz. Alle Einwohner Bayerns sowie bayerische Institutionen können sich bis Samstag, 31.März 2018 bewerben. Das Ehrenamtsbüro des Landkreises Erlangen-Höchstadt appelliert an alle, die im Landkreis ehrenamtlich aktiv sind, sich zu bewerben.

Soziales im Fokus
Bei den Preisen der Bayerischen Landesstiftung stehen unter anderem praxisbezogene soziale Leistungen und Initiativen wie soziale Dienste, Nachbarschaftshilfen, Pflegehilfen, Jugend-, Alten- und Behindertenhilfen, im Fokus. Den mit 30.000 Euro dotierten Preis können sich auch mehrere Empfänger teilen. In der Regel werden Organisationen oder Gruppen ausgezeichnet.  Einzelpersonen kommen nur ausnahmsweise in herausragenden Fällen in Frage, zum Beispiel wenn ihr Einsatz über regionales Engagement herausgeht.

Vorschläge schriftlich oder per Mail
Bürgerinnen und Bürger können ihre Vorschläge mitsamt einer ausführlichen Begründung schriftlich einsenden an die Geschäftsstelle der Bayerischen Landesstiftung, Alter Hof 2, 80331 München, oder per Mail an landesstiftung@bls.bayern.de. Weitere Informationen unter www.landesstiftung.bayern.de.