Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Wahlen

Kommunalwahl am 15. März 2020

Am 15.03.2020 finden im Landkreis Erlangen-Höchstadt die allgemeinen Landkreiswahlen statt, bei denen der Kreistag und der Landrat für grundsätzlich sechs Jahre gewählt werden. Rechtliche Grundlagen für die Landkreiswahlen sind:

3. Informationen für Wahlvorschlagsträger

Speziell für Wahlvorschlagsträger können bei diversen Verlagen Wahlmappen erworben werden. Hier sind die notwendigen Vordrucke sowie weiterführende Erläuterungen enthalten.

4. Einreichung von Wahlvorschlägen

Wahlvorschläge können erst eingereicht werden, nachdem die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen bekannt gemacht worden ist. Die Abgabe ist längstens bis zum 52. Tag vor der Wahl, mit dem 23.01.2020, um 18 Uhr möglich.

Aus organisatorischen Gründen empfehlen wir den Wahlvorschlagsträgern bei persönlicher Abgabe von Wahlvorschlägen eine vorherige Terminvereinbarung mit dem Wahlleiter bzw. dessen Stellvertreter.

5. Unterstützungsunterschriften

Soweit für einen Wahlvorschlag zusätzliche Unterstützungsunterschriften erforderlich sind, können diese ausschließlich bei den Gemeinden im Landkreis Erlangen-Höchstadt geleistet werden. Bitte beachten Sie hierfür auch die dortigen Sonderöffnungszeiten der jeweiligen Gemeinde.

6. Zulassung der Wahlvorschläge

Die Zulassung von Wahlvorschlägen erfolgt durch den Wahlausschuss. Dieser tritt am 40. Tag vor dem Wahltag zusammen, mithin den 04.02.2020.

 

7. Verkündung des vorläufigen Ergebnisses

Nach Art. 47 GLKrWG gilt die Wahl als angenommen, wenn der Gewählte sie nicht binnen einer Woche nach Verkündung des Vorläufigen Wahlergebnisses schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt abgelehnt hat

Die Verkündung der vorläufigen Wahlergebnisse erfolgt auf der Internetseite des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt und setzt die vorstehende Frist von einer Woche in Gang.

Alle aufklappen