Vorträge, Seminare & Workshops

Ehrenamt qualifizieren – Schulungsangebote für ehrenamtlich Engagierte

Im Alltag der ehrenamtlichen Tätigkeit oder privat erleben wir immer wieder Gespräche, die uns zu überfordern scheinen. Ich begegne jemanden in einer schwierigen (Lebens)-Situation oder er/sie wendet sich hilfesuchend an mich. Ich weiß nicht, was ich sagen soll… Das Seminar will anhand von Theorie-Input und Praxiseinheiten einen kleinen Einblick geben in die Welt der Kommunikation. Es werden Impulse gegeben, dem/der Gesprächspartner*in gerecht zu werden und sich in schwierigen Gesprächen sicherer zu fühlen ohne sich selbst zu überfordern.

  • Dozentin: Monika Seckmeyer, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Systemische (Familien)Therapeutin (DGSF), Coach und Supervisorin ist seit vielen Jahren im Bereich Ehrenamt hauptberuflich tätig, u.a. im Hospiz- und Palliativbereich.
  • Samstag, 12.02.22, 10:00 – 13:45 Uhr
  • Ort: VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, 91054 Erlangen, club international
  • Anmeldung bis 29.01.22 unter www.vhs-erlangen.de
     

In dem zweistündigen Workshop „Online-Kommunikation“ beschäftigen wir uns mit den Themen sichere E-Mails, Schutz vor Phishing und Co. sowie mit Instant Messaging. Möchten Sie wissen, welche digitalen Möglichkeiten Sie haben, sicher mit Ihren Mitgliedern oder Kolleg:innen zu kommunizieren? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig! Wir geben einen Überblick über digitale Kommunikationsanwendungen und wie Sie diese sicher nutzen können. Mithilfe von konkreten Beispielen und Übungen kann das neue Wissen direkt in die Praxis umgesetzt werden.

Konkret gibt der Workshop „Online-Kommunikation“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Worauf muss beim Versand von E-Mails geachtet werden?
  • Was ist Spam, Phishing und Malware und wie kann man sich davor schützen?
  • Was ist Instant Messaging?
  • Wie können die Privatsphäre und die eigenen Daten beim Messaging geschützt werden?
  • Wieso steht WhatsApp als Messenger-Dienst in der Kritik?
  • Was zeichnet einen sicheren und datensparsamen Messenger-Dienst aus?
  • Welche (sicheren) Alternativen zu WhatsApp gibt es?

  • Donnerstag, 10.03.2022, 18.00 – 20.00 Uhr
  • Ort: Online - BigBlueButton
  • Anmeldung bis 01.03.22 unter www.vhs-eckental.de 

“digital verein(t)” ist ein Landesprojekt im Bundesnetzwerk „Digitale Nachbarschaft“ von Deutschland sicher im Netz e.V., das in enger Kooperation mit lagfa bayern e.V. durchgeführt und vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales (StMD) gefördert wird. Es unterstützt ehrenamtliches Engagement und Vereine in ganz Bayern bei der sicheren und kompetenten Nutzung digitaler Angebote.

 

Die Ehrenamtsstellen des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Städte Erlangen und Herzogenaurach starten im Frühjahr in die dritte Runde des Projekts.

Wenn Sie als Verantwortliche(r) Ihren Verein weiterentwickeln wollen und Themen wie z.B. Mitgliedergewinnung, Nachwuchs, Digitalisierung oder Vorstandswahlen auf Ihrer Agenda stehen, lohnt ein Blick über den Tellerrand. Die Teilnahme am Projekt bietet Ihnen individuelle Beratung und Begleitung durch einen erfahrenen Coach sowie gemeinsame Austauschtreffen. Die Entwicklung Ihres Vereins gemeinsam voranzubringen ist unser Ziel. 

Für gemeinnützige Vereine ist es unabdingbar, die steuer- und gemeinnützigkeitsrechtlichen Rahmenbedingungen zu kennen. Denn Fehler in der Vereinsführung können zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit und damit zu Steuernachzahlungen und auch zur persönlichen Haftung führen. Das Seminar gibt deshalb einen Überblick über die Grundlagen der Gemeinnützigkeit und die Grundsätze für die Mittelverwendungen und Tätigkeiten im Verein. Dabei geht der Dozent insbesondere auf die Themen Grundlagen der Vereinsbesteuerung, Mittelverwendung, Ausgaben und Rücklagen, Zuwendungen, zulässige und unzulässige Betätigungen ein und ist für alle Fragen offen.

  • Referent: RA Stefan Karsten Meyer, LL.M.
  • Samstag, 19.03.22, 10.00 – 14.00 Uhr
  • Ort: VHS regional (Seminarraum), Langenzenner Straße 3, 91074 Herzogenaurach
  • Anmeldung bis 07.03.22 unter www.vhs-herzogenaurach.de

Der Vorstand eines gemeinnützigen Vereins sieht sich immer wieder mit steuerlichen Fragestellungen konfrontiert. Wann dürfen Spendenbescheinigungen ausgestellt werden? Wie sind Leistungen eines Sponsors zu behandeln? Welche steuerlichen Folgen hat das Vereinsfest? Wie werden Tätigkeiten für den Verein besteuert? Zu diesen und weiteren Fragen gibt das Seminar Antworten. Dabei geht der Dozent insbesondere auf diese Themen ein:

  • Besteuerung des Vereins – Körperschaft-, Gewerbe- und Umsatzsteuer
  • Mitgliedsbeiträge und Spenden
  • Sponsoring und Werbung
  • Vereinsveranstaltungen
  • Tätigkeiten im Verein – Übungsleiterfreibetrag, Ehrenamtspauschale
  • Besteuerungsverfahren und Haftungsrisiken

  • Referent: RA Stefan Karsten Meyer, LL.M.
  • Samstag, 26.03.22, 10.00 – 14.00 Uhr
  • Ort: VHS Erlangen, Lesecafé, Hauptstr. 55 (Altstadtmarktpassage)
  • Anmeldung bis 19.03.22 unter www.vhs-erlangen.de

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen aller Art. Die beiden Referentinnen bringen Ihre Expertise aus den Bereichen Barrierefreiheit, Veranstaltungsrecht, Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen sowie Ausarbeitung von Hygienekonzepten mit. Dabei versuchen sie auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Egal ob Sie einen Fachtag, ein Sommerfest, einen Kongress oder einen Workshop planen und umsetzen.

Erfahren Sie, was Sie bei der Kommunikation, beim Veranstaltungsort, beim Programm, beim Personal, oder auch bei der Technik beachten sollten.

Neben praktischen Tipps und vielen Anregungen erhalten Sie auch eine umfangreiche Checkliste für die Planung und Durchführung von barrierefreien Veranstaltungen.

Austausch und Rückfragen sind ausdrücklich erwünscht.

  • Referentinnen: Kerstin Klode und Sabrina Weyh
  • Samstag, 26.3.2022, 9:30 bis 13:30 Uhr
  • Ort: VHS Eckental, Interimsgebäude, Ambazac Str. 5, 90542 Eckental,
  • Anmeldung bis 07.03.22 unter www.vhs-eckental.de

Die Ehrenamtsstellen des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Städte Erlangen und Herzogenaurach starten im Frühjahr in die dritte Runde des Projekts.

Wenn Sie als Verantwortliche(r) Ihren Verein weiterentwickeln wollen und Themen wie z.B. Mitgliedergewinnung, Nachwuchs, Digitalisierung oder Vorstandswahlen auf Ihrer Agenda stehen, lohnt ein Blick über den Tellerrand. Die Teilnahme am Projekt bietet Ihnen individuelle Beratung und Begleitung durch einen erfahrenen Coach sowie gemeinsame Austauschtreffen. Die Entwicklung Ihres Vereins gemeinsam voranzubringen ist unser Ziel. 

 

Haben auch Sie in Ihrem Verein mit stagnierenden oder rückgängigen Mitgliederzahlen zu kämpfen? Die Mitglieder sind das wertvollste Kapital des Vereins. Nicht nur wegen der zu zahlenden Mitgliedsbeiträge, sondern vor allem um das Vereinsleben aktiv zu gestalten und den Verein dauerhaft am Leben zu erhalten. Doch wir tun uns immer schwerer, neue Mitglieder zu finden. Mit diesem Seminar werden Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie an Ihre Wunschmitglieder kommen und welche Werbemaßnahmen am effektivsten wirken. Weiterer Bestandteil ist, wie Sie Mitglieder nicht nur gewinnen, sondern nachhaltig für die Vereinsarbeit motivieren können. Damit die Zukunft Ihres Vereins gesichert ist. 

  • Referent: Karl Bosch, Vereinsberater
  • Freitag, 29.04.2022, 14.00 – 18.00 Uhr
  • Ort: VHS Eckental, Interimsgebäude, Ambazac Str. 5, 90542 Eckental,
  • Anmeldung bis 19.04.22 unter www.vhs-eckental.de

Viele bürgerschaftliche Initiativen haben in einer älterwerdenden Gesellschaft bereits die Erfahrungen gemacht, dass einige ihrer Mitstreitenden oder Gäste ganz offensichtliche Erinnerungslücken haben und sich daher auffällig oder merkwürdig in der Gruppe verhalten. Nach und nach büßen die von Vergesslichkeit Betroffenen ihre Urteilskraft, ihre Konzentrationsfähigkeit und ihre motorischen Fähigkeiten ein, sie sind nicht mehr in der Lage, ihr zunehmendes Versagen zu kompensieren oder zu verstehen. Der Umgang mit ihnen macht die „Gesunden“ oft hilflos, er irritiert und stellt für die Gruppe eine echte soziale Herausforderung dar. Viele Gefühle machen sich breit. Dieses Seminar möchte Wege aufzeigen, wie diese Vergesslichkeit konstruktiv genutzt werden kann, wie wir mit einer positiven Sicht alle zusammen schöne gemeinsame Momente erleben können. Es bietet aber auch die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und kollegialer Beratung, um über Ängste und Sorgen zu sprechen.

Methodisch bedient sich das Seminar aus den Erkenntnissen der Validation nach Naomi Feil, der Biographiearbeit und den Methoden der Basalen Stimulation.

  • Referent: Jürgen Griesbeck
  • Freitag, 06.05.22, 9:30- ca.16:30 (Zeit für Kaffeepausen und Mittagessen inbegriffen)
  • Ort: Erlangen
  • Anmeldung bis 25.05.22 unter ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de

Hier erfahren Interessierte, wie sie mit einfachen technischen Mitteln professionelle Posts oder kleine Videos für ihre Webseite oder Social-Media-Profile erstellen können. Malte Burdekat vermittelt dabei Methoden der PR mit Smartphone und Web.

  • Referent: Malte Burdekat
  • Samstag, 07.05.22, 9.00-13.00 Uhr
  • Ort: VHS Höchstadt, Kulturfabrik, Bahnhofstr. 9, Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock
  • Anmeldung bis 25.04.21 unter www.hoechstadt-vhs.de

Mehr denn je kommuniziert die Menschheit über audiovisuelle Inhalte miteinander. Ein wichtiges Instrument der Film-Kommunikation ist YouTube. Auch Vereine profitieren durch ein offensives Video-Marketing: es steigert die Bekanntheit und ist flächendeckend verbreitet. In der Schulung wird aufgezeigt, worauf es allgemein bei der Erstellung eines Videos und dem Umgang mit YouTube ankommt. Außerdem bekommen Sie einen Einblick in die wichtigsten Hintergründe und Fakten zu YouTube, individuelle Tipps und Tricks für Inhalte, die auf Vereine zugeschnitten sind, und einen Einblick in den Umgang mit der Suchmaschine YouTube. Gerne gehen wir auch auf mitgebrachte Projekte oder schon bestehende Channels als Beispiel ein und zeigen direkt daran Optimierungsmöglichkeiten.

  • Referentin: Saskia Kreutzer
  • Samstag, 07.05.22 10.00 – 16.30 Uhr
  • Ort: VHS Erlangen, EDV-Raum 2
  • Anmeldung bis 30.04.22 unter www.vhs-erlangen.de

Wer wünscht es sich nicht: Das Patentrezept – also eine Anleitung zur idealen Lösung für ein Problem und alle Schwierigkeiten sind mit einem Mal behoben. Aber leider hören wir viel häufiger: “Dafür habe ich auch kein Patentrezept” und nehmen ein Schulterzucken bei unserem Gegenüber wahr. Natürlich können auch wir keine Patentrezepte liefern wenn es um Mitgliedergewinnung und -aktivierung, um Beteiligungsformen und gelingende Kommunikation, um Vorstandsgewinnung und die Frage wie man Führungswissen weitergeben kann, geht. Aber wir möchten gemeinsam mit Ihnen bewährte Rezept-Zutaten testen, sammeln oder entwickeln.

Rezept-Ideen für das Heute, Morgen und Übermorgen von Vereinen und Initiativen.

Samstag, 14.05.22, 9.00 – 15.30 Uhr

Infos und Anmeldeformalitäten finden Sie unter www.erh-engagiert-sich.de

 

Die Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stellten und stellen viele Vereine vor die Entscheidung, eine digitale Mitgliederversammlung mit Wahlen oder Abstimmungen durchzuführen. Auch in Zukunft werden digitale Formate für Entscheidungen von Vereinen eine wichtige Ergänzung zu Treffen in Präsenz bleiben. Vier Chorverbände haben gemeinsam digitalwahl.org auf den Weg gebracht. Damit sind digitale Abstimmungen und Wahlen schnell und einfach möglich.

Eine Online-Abstimmung im Verein kann auch ohne Kontaktbeschränkungen Vorteile mit sich bringen z.B.

  • wenn die Mitglieder an unterschiedlichen Orten wohnen und nur über ein begrenztes Zeitbudget verfügen
  • wenn Sie Zeit, Aufwand und Kosten sparen wollen
  • wenn Sie jüngere Mitglieder für Vereinsarbeit motivieren und begeistern wollen 

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie eine digitale Versammlung planen und umsetzen. Wir stellen das Online-Tool digitalwahl.org vor und geben Tipps, wie sie es bei ihrer Versammlung einsetzen. Natürlich testen wir das Tool ausgiebig, damit Sie sicher im Umgang damit werden. 

  • Voraussetzungen: Internetfähiges Endgerät (PC/Smartphone/Tablet)
  • Dozent*in: Pro stimme, Johannes Pfeffer
  • Donnerstag, 19.05.22, 18.00 - 20.30 Uhr online über Zoom
  • Anmeldung bis 12.05.22 unter www.vhs-erlangen.de

Erfolgversprechende Zusammenarbeit mit der Presse, oder einfacher: wie bekomme ich mein Vereinsfest, mein Jubiläum, mein neues Angebot in die Presse? Diese Frage klingt nicht nach einfachen Antworten! Doch über die Pflege von Pressekontakten, die Auswahl geeigneter Fotos oder „begeisterndes Schreiben“ gibt es viele „Stellschrauben“, die zu erfolgreicher Pressearbeit führen. Dieser kompakte Workshop vermittelt nicht nur Wissen sondern führt auch in die Praxis ein.

  • Referent: Peter Budig, erfahrener Journalist und Texter (Ex-Abendzeitung Nürnberg)
  • Samstag, 21.05.22, 9.00 – 13.00 Uhr
  • Ort: VHS Höchstadt, Kulturfabrik, Bahnhofstr. 9, Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock
  • Anmeldung bis 09.05.22 unter www.hoechstadt-vhs.de

Das soziale Leben ruht neben Familie, Beruf, Freundschaften, Vereinen und Kirchen auf vielen staatlichen Institutionen. Diese Einrichtungen unterliegen aber zusehends Belastungen und Veränderungen, wie z. B. Alterung sowie Zu- und Abwanderung. Bürgerengagement und Eigenverantwortung gewinnen damit eine größere Bedeutung, um die Herausforderungen zu meistern, die sich durch diese Veränderungen ergeben. Nachhaltiges soziales Engagement ist in vielen Bereichen in einer Kommune möglich z. B. durch die Einrichtung von Bürgerhäusern und Freiwilligenagenturen, Stärkung des Ehrenamts, Integration von Migranten oder der Intensivierung der Kinder- und Jugendarbeit. Das Seminar lädt Sie anhand von Best-Practice-Bespielen ein zu prüfen, welche Ansätze zielführend sein könnten und welche Erfahrungen Sie selbst mit Vielfalt im Gemeinwesen gemacht haben.

  • Referent: Jürgen Griesbeck, Seniorenakademie Bayern
  • Mittwoch, 22.6.2022 9.30 - 16.30 Uhr (Zeit für Kaffeepause und Mittagessen inbegriffen)
  • Ort: Rathaus Eckental, Rathauspl. 1, 90542 Eckental gr. Sitzungssaal
  • Anmeldung bis 08.06.2022 unter www.vhs-eckental.de
  • Veranstalter: Markt Eckental / Senioren

Aufsichtspflicht sowie Haftungs- und Versicherungsfragen sollten für Vereinsverantwortliche keine unbekannten Größen sein. Tino Braunschweig ist seit 2009 u.a. als Referent bei der Bernhard Assekuranz Makler GmbH Co. KG speziell für den Bereich Jugend, Bildung, Kultur und Freizeit tätig. In seinem Vortrag geht er auf mögliche Haftpflichtrisiken, die Vermögensschadenshaftpflicht, die Haftung der Vorstände und Cyberrisiken im Zuge der Digitalisierung ein. Im Anschluss an den Vortrag ist Tino Braunschweig offen für Fragen und Diskussion.

  • Referent: Tino Braunschweig, Referent speziell für den Bereich Jugend, Bildung, Kultur und Freizeit und zuständig für Versicherungsprojekte und -konzepte bei der Bernhard Assekuranz GmbH Co. KG.
  • Donnerstag, 07.07.22 18.00 - 20.00 Uhr
  • Ort: VHS Höchstadt, Kulturfabrik, Bahnhofstr. 9, Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock
  • Anmeldung bis 27.06.22 unter www.hoechstadt-vhs.de

In dem dreistündigen Workshop „Homepage“ beschäftigen wir uns mit der Struktur und den Inhalten einer Vereinshomepage. Sie möchten wissen, was alles bei der Gestaltung einer Vereinswebsite beachtet werden muss? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig! Neben ein paar allgemeinen Hinweisen zur Erstellung und Pflege einer Website geht es in diesem Workshop vor allem darum, wie eine Vereinswebsite rechtssicher gestaltet wird. Wir geben Ihnen ein paar praktische Tipps an die Hand, die bei der Erstellung einer Datenschutzerklärung und eines Impressums helfen.  

Konkret gibt der Workshop „Homepage“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

  •  Welche Gedanken sollte man sich vor der Erstellung einer Homepage machen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, eine Website zu erstellen? Und was ist der Unterschied zwischen Baukästen und Content-Management-Systemen?
  • Welche Bestandteile sollte eine Webseite auf jeden Fall enthalten?
  • Wie erstelle man eine rechtssichere Datenschutzerklärung?
  • Welche Informationen gehören in ein rechtssicheres Impressum?
  • Was muss beim sogenannten „Cookie-Banner“ beachtet werden?
  • Welche Tricks gibt es, mit denen eine Website in den Suchmaschinen gefunden wird?

  • Montag, 18.07.22, 18.00 – 21.00 Uhr
  • Ort: VHS regional (Seminarraum), Langenzenner Straße 3, 91074 Herzogenaurach
  • Anmeldung bis 04.07.21 unter www.vhs-herzogenaurach.de 

 

“digital verein(t)” ist ein Landesprojekt im Bundesnetzwerk „Digitale Nachbarschaft“ von Deutschland sicher im Netz e.V., das in enger Kooperation mit lagfa bayern e.V. durchgeführt und vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales (StMD) gefördert wird. Es unterstützt ehrenamtliches Engagement und Vereine in ganz Bayern bei der sicheren und kompetenten Nutzung digitaler Angebote.

Ehrenamtliche üben meist verantwortungsvolle Tätigkeiten aus, für die Kenntnisse und Kompetenzen wichtig und notwendig sind. Unser Fortbildungsprogramm möchte ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger durch Qualifizierungen bei Ihren interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten unterstützen und ihnen helfen, sich auf neue Aufgaben vorzubereiten. Durch lebendige Veranstaltungen und überschaubare Gruppengrößen werden Blicke über den eigenen Tellerrand ermöglicht; reger Austausch und voneinander lernen ist garantiert. Eingeladen sind auch Interessierte, die bislang nicht ehrenamtlich tätig sind und sich über diesen Weg einen Einblick in unterschiedliche Engagements und Ehrenämter verschaffen wollen. Alle Abendveranstaltungen, Workshops und Tagesseminare sind in der Regel kostenfrei und werden möglichst wohnortnah angeboten.

Der Kooperationsverbund EHRENAMT QUALIFIZIEREN ist ein Zusammenschluss zur Stärkung der Bürgergesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen. Hauptakteure sind das Ehrenamtsbüro des Landratsamts Erlangen-Höchstadt, das Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt der Stadt Erlangen, die Sport- und Ehrenamtskoordination der Stadt Herzogenaurach sowie die Volkshochschulen der Städte Erlangen, Herzogenaurach und Höchstadt a. d. Aisch sowie des Marktes Eckental.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei den jeweiligen Volkshochschulen auch direkt online anmelden können.

Sie haben Ihren Wunschkurs nicht gefunden? Wir sind jederzeit offen für Ihre Wünsche und Anregungen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de.

Flyer Schulungsangebote:

Ehrenamtsbüro

AdresseEhrenamtsbüro
Nägelsbachstraße 1
91052   Erlangen
Kontakt
Telefon: 09131 803 -1332
Fax: 09131 803 -491332