Auszeichnungen

Das Ehrenzeichen des Landkreises wird als ehrende Anerkennung Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Landkreis Erlangen-Höchstadt insbesondere auf humanitärem, politischem, kulturellem, sportlichem, sozialem oder wirtschaftlichem Gebiet hervorragende Verdienste erworben haben.

 

Das Ehrenzeichen wird als Goldmedaille verliehen. Neben dem Ehrenzeichen wird eine Anstecknadel in Form eines Pins überreicht. Die Anstecknadel zeigt das Landkreiswappen in Gold als Relief.

Über die Verleihung des Ehrenzeichens beschließt der Kreistag. Vorschlagsberechtigt sind der Landrat und die Fraktionen des Kreistags.

Über die Verleihung des Ehrenzeichens erhalten die Ausgezeichneten eine Urkunde mit der Unterschrift des Landrats. Die Aushändigung von Urkunde, Ehrenzeichen und Anstecknadel erfolgt durch den Landrat. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Satzung.

Das Landratsamt ist auch Ansprechpartner in Ordensangelegenheiten auf Bundesebene (z.B. Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland) und auf Landesebene (z.B. Bayerischer Verdienstorden) sowie für weitere Auszeichnungen des Freistaates Bayern (Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt, Rettungsmedaille, usw.). Die Anregung kann formlos von jedermann eingereicht werden. Nach Prüfung wird der Vorschlag über die Regierung von Mittelfranken den zuständigen staatlichen Behörden zur Entscheidung vorgelegt.

Weitere Informationen und Erläuterungen hierzu finden Sie unter www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer
Christina Süssmayer-Jellen
Sachbearbeiterin
09131 803 1075 09131 803 491075 1.56 - 1.OG