Intranet_Header-Infotext.jpg

Amt für Kinder, Jugend & Familie

Wichtige Informationen zur Betreuungssituation (ab 16.03.2020)

Die Zahl der Erkrankungen am Coronavirus ist in den letzten Tagen in Bayern deutlich angestiegen. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat daher am 13. März in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Allgemeinverfügung zum Besuch von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Heilpädagogischen Tagesstätten erlassen. Bitte beachten Sie das Informationsblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Wer in einem systemrelevanten Bereich tätig ist, hat Anspruch auf eine Notbetreuung. Dazu zählen Berufe, die der Aufrechterhaltung und Sicherstellung gesellschaftlicher Infrastrukturen dienen, beispielsweise Pflege und Gefahrenabwehr. Die Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) finden Sie hier. Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zur Kindertagesbetreuung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.


Hier finden Sie Hilfe, Unterstützung und Informationen für viele Lebenslagen.

Der Aufbau und die Aufgaben des Jugendamtes sind im Kinder und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) geregelt.

Das Jugendamt besteht aus zwei Teilen, dem Jugendhilfeausschuss und der Verwaltung. Der Jugendhilfeausschuss hat die Aufgabe, auf die Probleme von jungen Menschen und Familien zu reagieren, Anregungen und Vorschläge zur Weiterentwicklung aufzunehmen sowie die örtlichen Jugendhilfeangebote zu fördern und zu planen. Ihm gehören Mitglieder des Kreistages, in der Jugendhilfe erfahrene Bürgerinnen und Bürger an sowie Personen, die von den anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe und den Jugendverbänden vorgeschlagen werden.

Die Verwaltung des Jugendamts setzt die Beschlüsse des Jugendhilfeausschusses um und nimmt die hier beschriebenen Aufgaben wahr. Sie bietet Hilfen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) an oder vermittelt diese. Hier arbeiten Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen sowie qualifizierte Verwaltungskräfte.

Die Leitung des Jugendamtes obliegt Frau Heike Krahmer. Sie wird vertreten von den beiden Fachbereichsleitungen Herrn Otto Schammann und Frau Eva Büttner. Das Sekretariat wird von Herrn Georg Dürrbeck bzw. seiner Vertreterin Frau Heike Hoffmann besetzt. Für die Jugendhilfeplanung ist Frau Susanne Friedrich zuständig.

   

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Nägelsbachstraße 1, 3 OG
91052 Erlangen
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09131 803 1500
Fax: 09131 803 491500

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. : 8.00 - 12.00 Uhr; Do.: 14.00 - 18.00 Uhr und nach Terminvereinbarung.

Im Notfall:  09131 / 803 1500 am Mo., Di., Mi. 8.00 - 16.00 Uhr, Do. 8.00 - 18.00 Uhr, Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeit Kinderschutzbund-Hotline: 0911 / 231 3333