Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Demografie

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt befasst sich seit mehreren Jahren mit seiner demografischen Entwicklung. Hierzu zählen besonders:

Das Projekt ERH 2030

Für das Projekt wurden im Jahr 2015 unter Federführung des Regionalmanagements zusammen mit den Gemeinden sogenannte Regionalkonferenzen durchgeführt. Vertreter von Landkreis und Gemeinden haben einen Maßnahmenplan entwickelt, wie der Landkreis dem demografischen Wandel begegnen kann. Viele Maßnahmen konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden. Die Evaluierung finden Sie hier.

Dieses hat Prof. Dr. Chilla vom Institut für Geographie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg fachlich begleitet.

Regionalmonitoring

Das Regionalmonitoring des Landkreises Erlangen-Höchstadt hat zum Ziel die Entwicklung des Landkreises in ausgewählten Themenfeldern laufend zu beobachten. Das Thema Demographie bildet den Schwerpunkt des Monitorings, als weitere Bereiche werden Bauen und Wohnen, Wirtschaft und Finanzen, Familie, Bildung und Versorgung sowie Integration betrachtet. Das Regionalmonitoring ist ein Projekt des Regionalmanagement für den Landkreis Erlangen-Höchstadt in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Tobias Chilla und Anna Heugel M.A. vom Institut für Geographie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Alle aufklappen

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Matthias Nicolai
09131 803 1271 09131 803 491271 1.33 - 1. OG matthias.nicolai@erlangen-hoechstadt.de