Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Gartenbau

Das Sachgebiet Gartenbau und Landschaftspflege hat vielfältige Aufgaben. Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit stehen dabei im Vordergrund.

Landkreiseinrichtungen

Wir unterhalten, pflegen die Außenanlagen von 20 Landkreiseinrichtungen, hauptsächlich Schulen, und kontrollieren sie auf Verkehrssicherheit. Bei Bauvorhaben führen wir die Planung, Ausschreibung und Bauleitung durch, bzw. nehmen die Bauherrnvertretung gegenüber Planern und Fachfirmen wahr. Der Geräte- und Fuhrpark der Gärtner und Hausmeister wird betreut und ergänzt. An Kreisstraßen planen und kontrollieren wir Begrünungsmaßnahmen.

Kreisfachberatung

Wir beraten Landkreisbürger, Gemeinden, Gartenbauvereine und andere Kreisfachberatungen, arbeiten mit ihnen zusammen und tauschen uns aus. Dabei sind unsere Themen die Dorfentwicklung, grünordnerische und gestalterische Maßnahmen, das Straßenbegleitgrün, die Verkehrssicherheit bei Bäumen, der Unterhalt und die Pflege von Obstwiesen und alten Obstsorten.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir organisieren die Wettbewerbe und Veranstaltungen "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden", "Baum des Jahres", "Tag der offenen Gartentür" und verschiedene Wettbewerbe auf Kreisebene. Hinzu kommt die Meldung, Kontrolle und Koordination bei der Bekämpfung invasiver Pflanzenarten (Neophyten, z. B. Herkulesstaude).

Kreiswettbewerb 2017 – Mehr GRÜN auf Gewerbeflächen

Gesucht sind Unternehmen, die Umweltbewusstsein als wesentlichen Bestandteil ihrer Identität begreifen. Ihre Gewerbeflächen berücksichtigen neben der notwendigen Funktionalität auch die Bedürfnisse von Mensch und Natur. Die Teilnehmer des Wettbewerbs dienen anderen Firmen als Vorbild und inspirierendes Beispiel, wie Umweltbewusstsein, Design und Funktionalität für die Beschäftigten, die Allgemeinheit und die Natur vereint werden können.

Weitere Informationen zum Wettbewerb

Wer kann teilnehmen?
Der Wettbewerb will sowohl  produzierendes und verarbeitendes Gewerbe, wie auch Logistikunternehmen, Lagerbetriebe, Handelsunternehmen o. ä. ansprechen.

Bewertungskriterien
Die ökologische und gestalterische Aufwertung von Gewerbeflächen kann beispielsweise durch untenstehende Maßnahmen erreicht werden. Natürlich werden auch andere Projekte, die diesem Zweck dienen, berücksichtigt:

Oberflächengestaltung und Oberflächenwasser

  • Optimierte Versiegelung
  • Verwendung von Oberflächenwasser auf dem Grundstück
  • Natürliche Bodenmodellierungen       

Grünflächengestaltung

  • Begrünung von nicht benötigten Rest- und Nebenflächen
  • Begrünte Parkplätze
  • Verwendung von einheimischen und standortgerechten Gehölzen
  • Fassadenbegrünung
  • Dachbegrünung
  • Extensive Blumenwiesen statt sterilem Grün
  • Pflanzflächen mit Erdanschluss statt Pflanzkübel
  • Einfriedung (Zaungestaltung, Mauern, Hecken)
  • Biotope (Feuchtbiotop, Steinhaufen, Trockenmauern, heimische Hecken)

Aufenthaltsbereiche für Mitarbeiter

  • Ausstattung geeigneter Grünflächen als Ruhe- oder Kommunikationszonen
  • Sport- oder Bewegungsangebote im Freien
  • Beschattung durch Bäume oder berankte Pergolen
  • Wasser als Gestaltungselement

Sowie

  • Vermeidung von Lichtverschmutzung
  • Nisthilfen, Insektenhotels, Fledermausbrutkästen
  • Extensive Pflege (Mahd, Düngung)
  • Regionales Saatgut, autochtone Pflanzen

Anmeldung & Ablauf

Bis Freitag, 2. Juni 2017 können interessierte Unternehmen sich per Anmeldeformular für den Wettbewerb anmelden. Das Formular ist unter www.erlangen-hoechstadt.de zu finden. In der ersten Julihälfte findet eine Begehung durch die Fachjury statt. Die Gewinner werden auf einer Preisverleihung im Herbst 2017 geehrt.    

Für  Fragen stehen Ihnen Jutta Sulzer (jutta.sulzer@erlangen-hoechstadt.de) und Angelika Schiffer (angelika.schiffer@erlangen-hoechstadt.de) zur Verfügung.

Alle aufklappen

Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Angelika Schiffer
Sachbearbeiterin
09193 50197 1921 09131 803 491921 angelika.schiffer@erlangen-hoechstadt.de
Thomas Schierhorn
Stv. Sachgebietsleiter
09193 50197 1922 09131 803 491922 thomas.schierhorn@erlangen-hoechstadt.de
Jutta Sulzer
Sachgebietsleiterin
09193 50197 1920 09131 803 491920 jutta.sulzer@erlangen-hoechstadt.de
Thomas Lux
Abteilungsleiter
09131 803 1860 09131 803 491860 4.08 - 4. OG thomas.lux@erlangen-hoechstadt.de