Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Taten zählen

Meldung vom 24.09.2018
Gleichstellungsbeauftragte Claudia Wolter hat den Landkreis Erlangen-Höchstadt auf der Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Karlsruhe vertreten.

Im Gespräch mit der Bundesministerin Dr. Franziska Giffey (3.v.r.): Die Vertreterinnen der Landesarbeitsgemeinschaft Bayerischer Gleichstellungsbeauftragter, Hedwig Schouten, Sabine Reek-Rade, Petra Müller-März und Claudia Wolter (v.l.n.r.).
Gleichstellungskonferenz_1.jpg

Auf der Versammlung tauschte Claudia Wolter sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu Frauen in der Politik, Gewalt, Sorgearbeit und Altersarmut aus. Wolter und ihre Kolleginnen und Kollegen sehen noch großen Nachholbedarf  bei der Gleichberechtigung von Frauen und Männern. „Frauen können alles, wenn sie die nötige Unterstützung haben. Das ist eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Eine kommunale Aufgabe, eine Aufgabe der Länder und des Bundes. Dafür müssen wir noch einiges tun, und zwar gemeinsam.“, sagte Bundesministerin Dr. Franziska Giffey, die die Bundeskonferenz eröffnete.

 

Kategorien: Landratsamt