Bundesstraße 2 in Forth ab Montag, 24. Oktober 2022 gesperrt

20. Oktober 2022 : Auch ÖPNV betroffen

Eckental-Forth. Das Staatliche Bauamt Nürnberg erneuert die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 2 (B2) in Forth zwischen den Einmündungen der Staatsstraße 2236 in Fahrtrichtung Mausgesees sowie der Staatsstraße 2740 in Fahrtrichtung Frohnhof.

Dies erfolgt in zwei Bauabschnitten:

Bauabschnitt 1: Vollsperrung der Staatsstraße 2236, Stresemannstraße zwischen Einmündung der Bundesstraße 2 und Einmündung Goethestraße

Bauabschnitt 2: Vollsperrung der Bundesstraße 2 und der Staatsstraße 2740 Frohnhofer Hauptstraße bis Einmündung Humboldtstraße

Die Bauarbeiten des ersten Bauabschnittes auf der St 2236 zwischen der B2 und der Goethestraße beginnen am 24. Oktober 2022 mit einer Vollsperrung und dauern voraussichtlich drei bis vier Wochen an. Im Anschluss daran folgt der zweite Bauabschnitt ebenfalls mit einer Vollsperrung der B2 zwischen Einmündung Frohnhofer Hauptstraße und Stresemannstraße. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Dezember 2022 beendet sein. Während der Bauabschnitte sind die betroffenen Straßenzüge jeweils für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet und ausgeschildert.

Linie 213 im ersten Bauabschnitt betroffen
Die Fahrten der Linie 213 von Eschenau nach Forth „Goethestraße“ verkehren ohne Halt in „Forth Seniorenzentrum“. Busse werden ab „Eckenhaid Schloss“ über Herpersdorf umgeleitet und können erst bei der Rückfahrt nach Eschenau das Seniorenzentrum anfahren. Fahrten der Linie 213 mit Start oder Endziel in „Forth Bahnhof“ bzw. „Forth Konrad-Adenauer-Straße.“ verkehren nach dem regulären Linienweg, jedoch ohne Halt in Forth „Goethestraße“. Der entsprechende Baustellenfahrplan ist über die Fahrplanauskunft des VGN unter https://www.vgn.de/fahrplanaenderungen/ abrufbar.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.