Bauarbeiten beeinträchtigen Landkreisbusse im Erlanger Stadtgebiet

27. Juli 2021 : Regionalbuslinien 201, 203, 203E, 205 und 253 betroffen
ÖPNV.jpg

Erlangen. Ab Freitag, den 30. Juli, bis Freitag, den 10. September 2021, ist die Nürnberger Straße zwischen Beethoven- und Bauhofstraße aufgrund von Erneuerungsarbeiten an der Fernwärmeleitung vollgesperrt. Zudem wird das Tiefbauamt der Stadt Erlangen die Fahrbahnoberfläche bis zur Sedanstraße unter Vollsperrung erneuern. In dieser Zeit kann die Haltestelle „Erlangen Neuer Markt“ in der Nürnberger- bzw. Sedanstraße nicht bedient werden.

Änderungen im Überblick
Linie 201:
In Fahrtrichtung Neundorf können die Haltestellen „Erlangen Arcaden“ in der Güterbahnhofstraße (Steig 1) und „Neuer Markt“ in der Sedanstraße nicht bedient werden. Ab „Erlangen Busbahnhof“ werden die Ersatzhaltestellen „Erlangen Arcaden“ in der Güterhallenstraße (Steig 3) und in der Schuhstraße auf Höhe des „Kleinen Rathauses“ (Schuhstraße 40) bedient. Danach werden alle Haltestellen in Richtung Neundorf regulär angefahren (Bayernstraße usw.). In Fahrtrichtung Erlangen gibt es auf dieser Linie während der Maßnahme keine Änderungen.

Linie 203 und Linie 203E: Die Haltestelle „Erlangen Neuer Markt“ in der Nürnberger Straße wird nicht bedient. Die Fahrten dieser beiden Linien enden und beginnen an der Haltestelle „Erlangen Busbahnhof“.

Linie 205 und Linie 253: Die Haltestelle „Erlangen Neuer Markt“ in der Nürnberger Straße wird nicht bedient. Die Haltestelle „Erlangen Arcaden“ in Güterbahnhofstraße (Steig 1) wird nicht bedient, Ersatzhaltestelle ist die Haltestelle „Erlangen Arcaden/Goethestraße“ (Steig 6 bzw. 7) in der Goethestraße. Die Fahrten dieser beiden Linien enden am Steig 7 und beginnen am Steig 6.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle betroffenen Fahrgäste um Verständnis und um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten. Weitere Informationen zu dieser Maßnahme sind auf der Homepage der Stadt Erlangen oder der Erlanger Stadtwerke zu finden.