200708_Website_Header-Infotext.jpg

Ein weiterer Corona-Fall in Erlangen-Höchstadt

Meldung vom 05.03.2020
Staatliche Realschule Herzogenaurach bleibt am Freitag vorsorglich geschlossen.

Pressemitteilung5.jpg

Erlangen. Das Staatliche Gesundheitsamt hat einen weiteren Coronafall in Erlangen-Höchstadt bestätigt bekommen. Es handelt sich um ein Schulkind der Realschule Herzogenaurach. Der SARS-CoV-2-Patient wurde unmittelbar nach der positiven Coronavirus-Testung isoliert. Das Kind hat die Schule zwei Tage lang besucht. Das Gesundheitsamt hat deshalb verfügt, die betroffene Staatliche Realschule in Herzogenaurach als Vorsichtsmaßnahme vorerst am morgigen Freitag, 06.03.2020, zu schließen. Die Schulleitung ist informiert. Das Staatliche Gesundheitsamt eruiert zusammen mit der Schule und den Betroffenen Kontaktpersonen.