Website_Header-Infotext.jpg

Erster Coronafall im Landkreis isoliert

Meldung vom 05.03.2020
Notfallmaßnahmen greifen, Stand 05.03., 15:45

News.jpg

Erlangen. Das Staatliche Gesundheitsamt hat einen ersten Coronafall im Landkreis Erlangen-Höchstadt bestätigt. Es handelt sich um eine Person aus Herzogenaurach, der sich zuvor in Italien aufgehalten hat. Der SARS-CoV-2-Patient wurde unmittelbar nach der positiven Coronavirus-Testung isoliert und wird seit Donnerstagnacht (05.03.2020) im Universitätsklinikum Erlangen stationär behandelt. Derzeit liegt kein schwerer Krankheitsverlauf vor. Das Staatliche Gesundheitsamt hat vier erste Kontaktpersonen (KP1) ermittelt, umgehend informiert und ebenfalls isoliert und getestet. „Wir beobachten die derzeitige Lage sehr genau. Die verantwortlichen Stellen stehen in ständigem engem Kontakt. Ich lasse mich persönlich auf den aktuellen Stand bringen“, sagt Landrat Alexander Tritthart.

 

 

Kategorien: Landratsamt, Coronavirus