Website_Header-Infotext.jpg

Gesundheitsamt rüstet sich für Herbst und Winter

Meldung vom 24.08.2020
Unterstützung zur Ermittlung und Nachverfolgung von Kontaktpersonen gesucht

Teaserbild_Telefon.jpg

Erlangen-Höchstadt. Der Einsatz von sogenannten „Contact-Tracing-Teams“ (CTT) hat sich bei der Pandemie-Bekämpfung im Gesundheitsamt bewährt: Mehrere Wochen telefonierten Kontaktpersonen-Ermittler, auch als „Containment-Scouts“ bekannt, im Gesundheitsamt mit Corona-Kontaktpersonen, führten Kontaktlisten und leisteten somit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung von COVID-19. In den Teams waren Beschäftigte des Freistaats Bayern, darunter auch einige Beamtenanwärter, dem für den Landkreis und die Stadt Erlangen zuständigen Gesundheitsamt im Landratsamt vorübergehend zugewiesen. Um auch in den nächsten Monaten eine bestmögliche Eindämmung der Pandemie zu ermöglichen, will die Regierung von Mittelfranken alle Gesundheitsämter langfristig personell stärken. Hierfür darf der Landkreis Erlangen-Höchstadt insgesamt 15 zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Gesundheitsamt einstellen, welche in den nächsten Monaten Corona-Kontaktpersonen ermitteln und nachverfolgen sowie Quarantänemaßnahmen überwachen.

Contact-Tracer werden
Die Aufgaben umfassen EDV-Management und Telefondienst, Beobachtung und Beratung von Kontaktpersonen, Bürgeraufklärung sowie Mitarbeit bei der Überwachung von Quarantäne-Maßnahmen. Besonders gefragt sind Personen mit guten EDV-Kenntnissen, die sich mündlich gut ausdrücken können und Freude am Telefonieren haben. Die Einstellung erfolgt über die Regierung von Mittelfranken zur Unterstützung im Gesundheitsamt in Erlangen und ist zunächst bis Ende 2021 befristet.

Bewerbung bis Sonntag, 30. August möglich
Interessierte können sich bis Sonntag, 30. August 2020 per E-Mail an bewerbungen@erlangen-hoechstadt.de bewerben. Die komplette Ausschreibung und weitere Informationen gibt es auf der Landkreis-Homepage unter https://www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/karriere/. Für Fragen steht das Sachgebiet Personal, Lisa Nagel, telefonisch unter der Rufnummer 09131 803 1171 zur Verfügung.

Kategorien: Landratsamt, Coronavirus