header_50Jahre 2.jpg
header_50Jahre.jpg

Historisches für die Zukunft des Landkreises sichern

Meldung vom 18.02.2022 Ehrenamtliche für Kreisarchivpflege bestellt

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt wird heuer 50 Jahre und darf auf seine bewegende Chronik blicken – auch dank kommunaler Archivarbeit. Zur Unterstützung der Gemeinden hat die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns im Einvernehmen mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt wieder zwei Ehrenamtliche für die Kreisarchivpflege bestellt.  „Die Kreisarchivpflege erfüllt eine wichtige Aufgabe. Sie stiftet Identität und sichert Historisches für die Zukunft unseres Landkreises“, sagt Landrat Alexander Tritthart. Gerade das aktuelle Jubiläumsjahr des Landkreises anlässlich der 50-jährigen Gebietsreform des Freistaates Bayern zeige, wie schnell Geschichte geschrieben werde und welche bedeutende Rolle dabei das kommunale Gedächtnis habe.

Die wichtigsten Momente festhalten
Fasziniert von historischen Dokumenten gepaart mit Orts- und Fachkunde im Erlanger Oberland wurde Silvia Minderlein im Einvernehmen mit dem Kreistag vom Staatsarchiv Nürnberg zur neuen Kreisarchivpflegerin im östlichen Teil des Landkreises bestellt. Die pensionierte Geschichtslehrerin zog es aus Berlin zurück in ihren Heimatort Spardorf und freut sich Ihr Wissen um historische Momente in der Entwicklung der Kommunen zu teilen. Sie folgt auf Dr. Martina Switalski, die das Amt nach fünf Jahren aus persönlichen Gründen abgibt. Wachenroths Bürgermeister Friedrich Gleitsmann bekleidet das Amt seit 2016 und wurde wieder für den westlichen Teil des Landkreises bestellt. Mit dem Ehrenamt gehe er seiner Leidenschaft nach, immer wieder Neues im Landkreis zu entdecken. Beide Ehrenamtlichen werden unter Leitung des Staatsarchivs Nürnberg für die kommunale Archivpflege eng mit den Gemeinden zusammenarbeiten sowie gegebenenfalls die Rechts- und Stiftungsaufsichtsbehörden bei Archivgut betreffenden Entscheidungen beraten. Die Bestellung erfolgt für einen Zeitraum von fünf Jahren. Im Hinblick auf die Größe des Landkreises Erlangen-Höchstadt werden zwei Ehrenamtliche bestellt, deren Zuständigkeitsbereiche sich in den östlichen und den westlichen Teil des Landkreises abgrenzen.

Landrat Alexander Tritthart (links) überreicht Silvia Minderlein und Friedrich Gleitsmann die Bestellungsurkunden im Beisein von Dr. Daniel Burger vom Staatsarchiv Nürnberg (rechts).

Kategorien: Landratsamt, Pressemitteilung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.