„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ - Auf Spurensuche in Mühlhausen und Baiersdorf

09. September 2022 : Landratsamt lädt am 11. September zum Tag des offenen Denkmals

Baiersdorf/Mühlhausen. Spuren finden, Beweise sichern, Indizien analysieren – was sich nach einem typischen Vorgehen für Ermittler bei Verbrechen anhört, ist auch in der Bauforschung und Denkmalpflege gängige Praxis. Denkmale sind Zeugen vergangener Geschichten, ihrer Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihrer Baumeister. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel, die Geschichten erzählen. Am Sonntag, den 11. September können sich Geschichtsinteressierte und Architekturfans von 10:30 bis 17 Uhr für einen Tag selbst auf Spurensuche begeben und Geschichten am Denkmal erleben. Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ des bundesweiten Aktionstages lädt die Untere Denkmalschutzbehörde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Landkreises gleich an zwei Orte zum Entdecken ein: Kreisheimatpfleger Dr. Manfred Welker nimmt das jüdische Leben in Mühlhausen in der Alten Synagoge in Mühlhausen unter die Lupe. Kreisheimatpflegerin Dr. Bettina Keller verrät, welche Geschichten das einzigartige Bau- und Kulturdenkmal des jüdischen Friedhofs in Baiersdorf birgt.

Landrat Alexander Tritthart eröffnet den Aktionstag um 10:30 Uhr gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Faatz vor der Alten Synagoge Mühlhausen (Schloßweg 5) sowie um 13:30 Uhr am Eingang des jüdischen Friedhofs Baiersdorf mit Bürgermeisterin Ehrhardt-Odörfer. An beiden Orten finden am Nachmittag Führungen statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt ist frei.

Details zum Programm und weitere Termine im Jubiläumsjahr des Landkreises gibt es auf der Internetseite des Landkreises Erlangen-Höchstadt unter https://www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/50-jahre-erh/veranstaltungskalender-50-jahre-erh/. Allgemeine Informationen zum Tag des Offenen Denkmals gibt es unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Die Alte Synagoge Mühlhausen mit Scheunentor an der Südseite. Foto: Dr. Manfred Welker
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Der Deckenspiegel im Betraum der Alten Synagoge Mühlhausen lädt zur Spurensuche ein. Foto: Dr. Manfred Welker
Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.
Einzigartiges Bau- und Kulturdenkmal: Jüdischer Friedhof in Baiersdorf. Foto: Dr. Bettina Keller